OHV-Karten frühestens ab Anfang September

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Verantwortlichen des OHV arbeiten seit Wochen bereits daran, ein Konzept für die Spiele der 3. Liga-Handballer mit Zuschauern zu erstellen. Vor dem 1. September werden aber noch keine Karten in den Verkauf gehen, schrieb Vereinsvorsitzender Mittelstädt in einer Pressemitteilung.

Das Problem: Gegenwärtig liegen zurzeit noch einige wichtige Daten nicht vor. So wissen die Verantwortlichen zum Beispiel noch nicht, wie viele Mannschaften tatsächlich in der Staffel spielen werden und wie der Spielplan aussieht. Dieser Spielplan wird in der Regel auf der Rückseite der Dauerkarten abgedruckt. Außerdem wollen die Verantwortlichen vor einer Veröffentlichung das Konzept noch mit dem Gesundheitsamt und dem Landkreis durchsprechen. Insofern bittet der Verein alle Interessierten noch um etwas Geduld.

Nach der jetzigen Planung soll zum 1. September das dann gültige Konzept vorgestellt werden. Danach kann auch der Verkauf der Dauerkarten starten. Ebenso wird dann vorgestellt, ob und auf welche Weise Einzelkarten erworben werden können. „Das wird nicht zuletzt davon abhängen, wie zu dem Zeitpunkt die Regelungen über eine Höchstzuschauerzahl und den Abstand der vorgehaltenen Sitzplätze zueinander lauten. Alle Fans können jetzt noch unbesorgt in Urlaub fahren, sie werden nichts Entscheidendes versäumen", stellte Vereinschef Ulrich Mittelstädt fest.

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.