Top Stories

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Flensburg-Handewitt heimste die Punkte 59 und 60 ein und stellte damit ihre beste Saisonbilanz von 2004/5 ein. Am Abend gewann sie mit 30:20 (14:9) beim TVB 1898 Stuttgart.

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Angeführt von einem überragenden Andy Schmid in dessen 300. Bundesliga-Spiel haben die Rhein-Neckar Löwen am Donnerstagabend Frisch auf! Göppingen mit 33:27 (15:17) besiegt. Dank einer deutlichen Steigerung in Durchgang zwei bogen die Badener im Derby mit den Schwaben ab der 40. Minute auf die Siegerstraße ein.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Überraschung blieb aus in der gut gefüllten Porsche-Arena. Knapp 6.000 Zuschauer sahen einen kämpferischen TVB, der sich am Ende aber dem haushohen Favoriten mit 20:30 geschlagen geben musste.

Foto: Verein

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

FRISCH AUF! tat sich von Spielbeginn an zunächst schwer in der SAP Arena und die Gastgeber der Rhein-Neckar Löwen konnte so in den Anfangsminuten stets vorlegen. Die Heimmannschaft schloss ihre Angriffe schnell und erfolgreich ab, während sich FRISCH AUF! gegen die stabile Abwehr aufrieb.

Foto: DKB-HBL

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einem aufregenden und abwechslungsreichen Spiel verliert der VfL Gummersbach am 32. Spieltag der Handball-Bundesliga beim SC Magdeburg mit 24:29 (12:14). Vor 6.404 Zuschauern in der Magdeburger GETEC Arena verkaufte sich der VfL im Traditionsduell gegen die Topmannschaft aus Sachsen-Anhalt über weite Strecken ordentlich.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Weiter geht das Verfolgerfernduell mit den Rhein-Neckar Löwen. Der SC Magdeburg gewinnt mit 29:24 (14:12) gegen den VfL Gummersbach vor 6.400 Fans in der GETEC ARENA.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum vorletzten Mal in der Saison muss der HC Erlangen die Koffer packen. Am heutigen Donnerstag sind die Franken beim Tabellenvierzehnten SC DHfK Leipzig gefordert. Mit einem Sieg in der Ferne könnten es die Erlanger Handballer erstmals in der Vereinsgeschichte schaffen, die 30-Punkte-Marke zu knacken.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Eulen Ludwigshafen verlängern den Vertrag mit Linksaußen Jonathan Scholz um ein weiteres Jahr. Der 27-jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2020 und wird den Eulen ligaunabhängig erhalten bleiben.

Foto: Tom Weller

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kämpfen und siegen will unser SCM - um eine starke Saison auch in den letzten drei Bundesligaspielen erfolgreich fortzusetzen und am Saisonende gut abzuschießen. Möglichst mit Platz 3 in der DKB Handball-Bundesliga.

Foto: Stefan Michaelis

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem vorzeitig erreichten Klassenerhalt kann der Handball Sport Verein Hamburg gegen den VfL Lübeck-Schwartau befreit aufspielen und will sich am morgigen Freitag für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Die Lübecker Hansehalle ist seit Wochen ausverkauft.

(Foto: Heinz Zaunbrecher)

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Noch zwei Heim- und ein Auswärtsspiel: Der TSV Bayer Dormagen besitzt vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und kann den Klassenerhalt in der 2. Handball-Bundesliga aus eigener Kraft schaffen.

(Foto: H. Burbach)

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TuS Ferndorf reist bereits am Freitag nach Essen und trifft um 19:30 Uhr auf die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert. Der TUSEM Essen liegt mit 40:30 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und hat damit lediglich einen Punkt mehr auf dem Konto als die Siegerländer.

Foto: Rene Haude

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HC Rhein Vikings reist zum 36. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga zum abstiegsbedrohten VfL Eintracht Hagen. Die Südwestfalen stehen kurz vor dem Abstieg in die 3. Liga und sind zum Siegen verdammt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Freitag ist wieder Heimspieltag! Zum vorletzten Mal in der 2. Handball-Bundesliga Saison 2018/19 tritt der TUSEM vor heimischer Kulisse an. Mit dem TuS Ferndorf ist ein direkter Verfolger der Essener zu Gast in der Arena „am Hallo". Anwurf der Partie am 36. Spieltag ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.

Foto: nb-photography

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der 36. Spieltag der 2. Handball Bundesliga steht vor der Tür und die Eintracht empfängt mit den HC Rhein Vikings eine Mannschaft, die in den vergangenen Monaten nicht nur mit sportlichen, sondern auch mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Foto: Verein

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Handball-Zweitligist TuS Ferndorf vermeldet einen echten Transfer-Hammer. Vom Zweitliga-Spitzenteam HSC Coburg wechselt der bundesligaerprobte Rückraumspieler Patrick Weber zum Siegerländer Traditionsclub.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rückraumspieler Patrick Weber wird in der Saison 2019/2020 nicht mehr das schwarz-gelbe Trikot des HSC tragen. Weber kam aufgrund der Verletzung von Christoph Neuhold zum Jahreswechsel von der SG BBM Bietigheim nach Coburg und erzielte in 19 Spielen für den HSC 23 Tore.

Foto: Heinz Zaunbrecher

2.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nur noch drei Spieltage sind in der 2. Handball-Bundesliga zu absolvieren und es ist eigentlich nur die eine Entscheidung gefallen, dass die Rhein Vikings, schon allein auf Grund ihrer Insolvenz absteigen müssen.

Ergebnisdienst Bundesliga

24.05.2019 19:30
2.Handball-Bundesliga, 36.Spieltag
  
TV Emsdetten - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
  
TuSEM Essen - TuS Ferndorf 0 : 0
  
TSV Bayer Dormagen - DJK Rimpar Wölfe 0 : 0
  
VfL Lübeck-Schwartau - HSV Hamburg 0 : 0
24.05.2019 20:00
2.Handball-Bundesliga, 36.Spieltag
  
VfL Eintracht Hagen - HC Rhein Vikings 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.05.2019 03:33:15
Legende: ungespielt laufend gespielt