Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Lächler

FRISCH AUF! gewinnt dank einer formidablen Mannschaftsleistung verdient mit 32:30 in Hannover. In der ersten Halbzeit lagen die Grün-Weißen schnell mit 3:0 in Rückstand (3.). Davon erholten sich die Göppinger nur langsam. Der 4:3-Anschlusstreffer nach Schlagwurf von Tim Kneule war nur ein Strohfeuer und die TSV blieb am Drücker.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt erreichte bei den Füchsen Berlin mit dem 35:33 (15:15) einen wichtigen Auswärtssieg, der den Platz auf dem Treppchen der LIQUI MOLY HBL festigte. Nun folgt eine Spielpause. Erst am Mittwoch, 18. März, geht es weiter. Mit dem Achtelfinale der VELUX EHF Champions League gegen Montpellier HB.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Überragende 30 Minuten haben den Rhein-Neckar Löwen nicht gereicht, um beim THW Kiel etwas mitzunehmen. Im Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga unterlagen die Gelben bei den Weißen am Ende deutlich mit 21:27 (15:13) und müssen sich in der Tabelle weiter mit einem Platz hinter den beiden Topteams aus Kiel und Flensburg anstellen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Heinz Hartung)

Das 30 Hessenderby in der Handball-Bundesliga zwischen der MT Melsungen und der HSG Wetzlar ging hochverdient mit 28:26 (13:14) an die Nordhessen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Heute hat unser SCM mit 29:27 (15:17) beim TVB Stuttgart gewonnen - ein wichtiger Sieg mit viel Kampf und Leidenschaft. Vor der einwöchigen Länderspiel-Pause wurde Platz 3 in der Bundesliga verteidigt . Michael Damgaard war mit 11 Toren bester SCM-Schütze. Für Stuttgart erzielte National-Linksaußen Patrick Zieker 5 Treffer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Mit einem 26:26 (14:14)-Unentschieden gegen den TSV GWD Minden holt der HBW Balingen-Weilstetten den ersten Punkt im neuen Jahr. Das Remis hatte sich über die gesamten 60 Minuten angedeutet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

GWD Minden und die HBW Balingen-Weilstetten begegnen sich in dieser Saison absolut auf Augenhöhe. Nach dem Hinspiel endete auch die Begegnung in der Sparkassen-Arena mit einem Unentschieden. Nach einer hart umkämpften, oft zerfahrenen Partie stand nach 60 Minuten ein 26:26 (14:14) zu Buche.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 31.03.2020 08:06:01
Legende: ungespielt laufend gespielt