Füchse-Trainer Michael Roth infiziert

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Positiv wurde Füchse-Trainer Michael Roth auf Covid-19 getestet. Der gebürtige Heidelberger befand sich in Hamburg als er Erkältungssymptome aufwies, woraufhin er sich in die Untersuchung begab.

Nach dem durchgeführten Test auf das Coronavirus stellten die Ärzte fest, dass sich der Trainer der Berliner infiziert hatte. Roth, der sich weiterhin in Hamburg befindet, ist nun in einer 14-tägigen Quarantäne. „Ich bin jetzt in Quarantäne, aber mir geht es gut. Wichtig ist, dass sich alle an die Vorgaben der Bundesregierung halten, um das Virus bestmöglich einzudämmen. Wir sind alle dafür verantwortlich. Nachdem wir das gemeinsam überstanden haben, freue ich mich auf die gesunde Rückkehr in den Fuchsbau“, so Roth zur aktuellen Situation.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 08.04.2020 22:58:26
Legende: ungespielt laufend gespielt