Lukas Nilsson verlässt den THW Kiel

Foto: Lächler

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Wege von Lukas Nilsson und dem THW Kiel trennen sich: Heute einigten sich der 23 Jahre alte schwedische Rückraumspieler und der Deutsche Handballmeister auf eine Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrages. Nilsson wird künftig für die Rhein-Neckar Löwen auflaufen.

"Lukas ist vor einigen Tagen mit dem ausdrücklichen Wunsch auf uns zugekommen, den Verein wechseln zu wollen", berichtet THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. "Das kam zu diesem Zeitpunkt kurz vor dem Trainingsstart überraschend. Wir haben der Vertragsauflösung zugestimmt, weil wir Lukas nach der gemeinsamen erfolgreichen Zeit keine Steine in den Weg legen wollten." Lukas Nilsson sagt: "Ich bin als junger Spieler nach Kiel gekommen und wurde toll aufgenommen. Ich bin allen im Verein und natürlich auch den THW-Fans sehr dankbar. Diese vier Jahre in Kiel werde ich nie vergessen.“

Zur Person: Lukas Nilsson

Lukas Nilsson war im Sommer 2016 im Alter von 19 Jahren von Ystads IF zum THW Kiel gewechselt. Mit den "Zebras" gewann der schwedische Nationalspieler 2017 und 2019 den DHB-Pokal sowie 2019 auch den EHF-Cup. In der vergangenen Spielzeit holte Nilsson mit dem THW Kiel seine erste Deutsche Meisterschaft. 204 Mal trug er das THW-Trikot und erzielte dabei 562 Tore.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.