Schwede geht von Flensburg nach Erlangen

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der 24-jährige schwedische Nationalspieler und EM-Teilnehmer Simon Jeppsson wird ab dem 01.07.2020 für den einzigen bayerischen Handballbundesligaverein HC Erlangen auf Torejagd gehen.

Der 2,03 Meter große Rückraumriese wurde in den vergangenen zwei Jahren jeweils deutscher Meister mit der SG Flensburg-Handewitt und spielte zudem drei Jahre lang erfolgreich in der EHF Champions League. Das Handballspielen erlernte der wurfgewaltige Rückraumspieler beim schwedischen Spitzenverein Lugi HF, dessen Trikot er von 2005 bis 2017 durchgängig trug und für den er in der Saison 13/14 auch im EHF Pokal auflief. Jeppsson ist nach dem slowenischen Torwart Klemen Ferlin bereits der zweite Spieler, der in diesem Spieljahr in der Championsleague spielte, bei der Europameisterschaft zum Einsatz kommt und den der HCE für das nächste Spieljahr in der Bundesliga verpflichten konnte. Bereits am kommenden Sonntag, den 12.01.2020 werden die beiden künftigen Erlanger im Europameisterschaftsspiel Schweden gegen Slowenien um 18:15 Uhr (live auf sportdeutschland.tv) im direkten Duell aufeinandertreffen.

"Wir haben frühzeitig, schon vor Monaten, die Gespräche mit Simon aufgenommen und sind sehr froh, dass wir ihn, trotz zahlreicher anderen Interessenten, von uns überzeugen konnten. Für uns war schnell klar, dass uns Simon mit seinen Qualitäten helfen kann und die Mannschaft perfekt verstärkt. Er hat mit seinen 24 Jahren große Erfolge feiern können und ist bereit, Verantwortung zu übernehmen. Simon hat großes Potenzial, welches es gilt weiter auszuschöpfen“, kommentierte der Sportliche Leiter des HC Erlangen, Kevin Schmidt, den Wechsel.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

31.01.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 19. Spieltag
  
VfL Gummersbach - VfL Lübeck-Schwartau 0 : 0
  
TUS N.-Lübbecke - TV Emsdetten 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 27.01.2020 13:12:43
Legende: ungespielt laufend gespielt