Wahl zum DKB MVP der Saison 2019/20

(Foto: Liqui Moly HBL)

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 21. April musste die Saison der LIQUI MOLY HBL abgebrochen werden. Bis dahin haben sich die Spieler der „stärksten Liga der Welt" in immerhin 27 von insgesamt 34 Spieltagen durch herausragende Leistungen in den nationalen und internationalen Wettbewerben hervorgetan.

Für die LIQUI MOLY HBL und ihren Premiumpartner Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist das allemal Grund genug, um nach der Vergabe des Meistertitels und der Startplätze für Champions League sowie European Handball League nun auch den „Most Valuable Player" der 54. Saison zu wählen und auszuzeichnen. Dem diesjährigen „DKB MVP" dürfte auch wegen der „Corona-Saison" ein Platz in der Bundesliga-Historie sicher sein.

Nachdem in der ersten Wahl-Phase die Trainer und GeschäftsführerInnen aller 18 Erstligaklubs per Briefwahl für den besten Spieler der Saison abgestimmt haben, geht das Voting in die entscheidende Phase. Trainer und GeschäftsführerInnen schicken nun aus einem Spielerfeld von gut 360 Profispielern vier herausragenden Akteure aus zwei Klubs ins Rennen um den „DKB MVP" 2019/20.

Das sind die vier Spieler, die den Fans zur Wahl stehen (alphabetische Reihenfolge):
1. Domagoj Duvnjak
2. Niklas Landin
3. Morten Olsen
4. Hendrik Pekeler

Jetzt sind die Fans am Zug: Auf den Social Media-Plattformen und auf der offiziellen Homepage der LIQUI MOLY HBL kann ab sofort und bis zum 25. Mai für diese vier Top-Athleten abgestimmt werden. Der Gewinner steht fest, sobald die Ergebnisse beider Wahlphasen miteinander verrechnet sind. Dabei macht das Voting der Trainer/GeschäftsführerInnen 60 und das der Fans 40 Prozent aus. Die Auszeichnung wird durch die Deutsche Kreditbank AG (DKB) präsentiert. Der langjährige Partner, Förderer und Entwickler des deutschen Handballs ist als exklusiver Presenter der innovativen Tracking-Technologie KINEXON, die in der LIQUI MOLY HBL zum Einsatz kommt, ganz besonders nah dran an den Leistungen der Spieler. Weitere Leistungsdaten zu Spieler in der LIQUI MOLY HBL erhalten Sie hier.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen zu den vier zur Wahl stehenden Spielern (alphabetische Reihenfolge):

Domagoj Duvnjak
Domagoj Duvnjak ist Dreh- und Angelpunkt im Angriffsspiel von Rekordmeister THW Kiel. Der Kroate, der 2010 Welthandballer wurde, zählt seit Jahren zu den besten Spielern der LIQUI MOLY HBL. Auch in der abgebrochenen Saison, in der der THW Kiel mit dem neuen Trainer Filip Jicha zu alter Stärke zurückgefunden hat und Deutscher Meister wurde, spielte Duvnjak regelmäßig groß auf. Mit 65 Toren und 56 Assists zählt er zu den variabelsten Angriffsspielern der LIQUI MOLY HBL.

Duvnjaks Jahr in Zahlen:
Spiele: 24
Gesamtspielzeit: 13:11:25
Durchschnittliche Spielzeit: 00:32:59
Tore: 65
Assists: 56

Niklas Landin
Niklas Landin wird von den Experten nicht selten als aktuell bester Torhüter der Welt bezeichnet. Vor allem in wichtigen Spielen trumpft der Keeper des THW Kiel regelmäßig beeindruckend auf. Mit 220 Paraden ist Landin der Torhüter mit den drittmeisten gehaltenen Bälle. Seine Paradenquote liegt bei 35,4% - das ist nach Dejan Milosavljev der zweitbeste Wert aller Torhüter und Landin hat sogar zwölf Spiele mehr bestritten als der Berliner Schlussmann.

Landins Jahr in Zahlen:
Spiele: 26
Gesamtspielzeit: 15:50:00
Durchschnittliche Spielzeit: 00:39:37
Anzahl Paraden: 220
Quote gehaltener Bälle: 35,4%

Morten Olsen
In seinem letzten Jahr bei der TSV Hannover-Burgdorf verzauberte Morten Olsen die Fans mit genialen Anspielen, hammerharten Würfen und unvergleichlicher Nervenstärke. Mit 120 Toren und 74 Assists war der dänische Weltmeister der absolute Go-To-Guy im Angriff der Recken. Dass Olsen trotz seiner 35 Jahre noch längst nicht zum alten Eisen gehört, zeigt ein Tor vom 16. Spieltag. Mit 139,9 km/h warf der Hannoveraner den Ball in das gegnerische Gehäuse – das ist der zweitstärkste Wurf der LIQUI MOLY HBL.

Olsens Jahr in Zahlen:
Spiele: 25
Gesamtspielzeit: 10:28:44
Durchschnittliche Spielzeit: 00:25:09
Tore: 119
Härtester Wurf: 139,9 km/h

Hendrik Pekeler
Hendrik Pekeler ist Dauerbrenner und -läufer beim THW Kiel. Die durchschnittliche Spielzeit des deutschen Nationalspielers beträgt 43 Minuten und 24 Sekunden. Damit steht Pekeler im Schnitt fast dreiviertel der Partie auf dem Feld und das in verantwortungsvoller Position. In Angriff und Abwehr nimmt Hendrik Pekeler eine prägende und tragende Rolle im Spiel der Zebras ein. 16 gegnerische Würfe blockte der 2,03m-Hüne ab – so viel wie kein anderer Spieler des THW Kiel.

Pekelers Jahr in Zahlen:
Spiele: 26
Gesamtspielzeit: 18:48:33
Durchschnittliche Spielzeit: 00:43:24
Durchschnittliche Laufdistanz: 3,04km
Tore: 75

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.