Zum 10. Mal in der Bundesliga gegen Leipzig

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auf geht's Magdeburger Jungs. Die ganz bittere 24:25-Niederlage am Sonntag bei den Füchsen Berlin wird abgehakt, muss aus den Köpfen raus. Am kommenden Donnerstag um 19 Uhr steht schon das hochemotionale und brisante Derby SCM gegen SC DHfK Leipzig auf dem Plan.

Sky überträgt mit Kommentator Karsten Petrzika und Experte Stefan Kretzschmar ab 18.30 Uhr live aus der GETEC Arena. Das Ostderby leiten die Schiedsrichter Nils Blümel und Jörg Loppaschewski aus Berlin. Es ist schon ihr drittes Derby SCM vs. SC DHfK. Ein gutes Omen für die Magdeburger Jungs: mit den Schiris Blümel/Loppaschewski gewann der SCM zwei Mal in Leipzig. Am 17.2.2018 beim 23:22 und 25:24 am 27.12.2018.

Der SCM als Handball-Klub des Ostens spielt aktuell seine 29. Bundesliga-Saison, am Donnerstag könnte es den 555. Sieg geben. Die Leipziger sind 2015 in die stärkste Liga der Welt aufgestiegen. Am Donnerstag steht damit Ostderby Nummer 10 an. Bisher gab es 5 SCM-Siege, 2 Unentschieden und 2 DHfK-Siege beim Torverhältnis von 237:224.

Bei den Duellen in der GETEC Arena sind es 2 SCM-Siege, 1 Unetschieden, 1 DHfK-Sieg beim Torverhältnis 114:103. Eine ganz klare Sache war vergangene Saison der höchste Heimerfolg der Grün-Roten gegen die Grün-Weißen in der noch kurzen Bundesliga-Historie beider Klubs. Am 2.9.2018 gewann die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert mit 28:20 in der GETEC Arena. Nach kleineren Startschwierigkeiten verschafften sich die Magdeburger Jungs dank einer starken Abwehr und einer herausra-genden Leistung von Jannick Green im Tor bereits nach den ersten 30 Minuten eine Vier-Tore-Führung. In Durchgang zwei kam der SC DHfK beim 16:14 zwar auf zwei Tore ran, danach legte der SCM allerdings wieder einen Zahn zu und setzte sich Stück für Stück durch einfache Tore deutlich ab. Beste Werfer ihrer Teams waren Marko Bezjak mit sechs Toren für den SCM und Alen Milosevic mit sieben Treffern für den SC DHfK. Der Leipziger Sieg an der Elbe liegt fast genau vier Jahre zurück. Im Bundesliga-Premieren-Jahr der Messestädter feierten sie in Magdeburg am 10.2.2016 einen 31:28-Sieg.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 06.04.2020 00:30:51
Legende: ungespielt laufend gespielt