Neuzugang Sime Ivic im Interview

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der kroatische Nationalspieler Sime Ivic wird ab der Saison 19/20 das Trikot des HC Erlangen tragen. Der 25-jährige Linkshänder wird in der neuen Spielzeit gemeinsam mit Antonio Metzner die Position im rechten Rückraum besetzen und für den fränkischen Erstligisten auf Torejagd gehen.

Der 1,96m große technisch versierte, schnelle und wurfgewaltige Ivic spielte in den letzten vier Jahren mit dem slowenischen Meister RK Celje, mit dem weißrussischen Meister aus Brest und mit dem polnischen Top-Club Wisla Plock mit großem Erfolg in der EHF Champions League. Im Interview verrät er, wieso er sich für den HC Erlangen entschieden hat und welche Ziele er mit seinem neuen Verein verfolgt.

hc-erlangen.de: Hallo Sime! Wir befinden uns aktuell in der Handball-Pause und hinter dir liegt eine erfolgreiche Saison. Mit dem HC Meshkov Brest konntest du eine erfolgreiche Saison spielen und dich sogar mit dem Meistertitel verabschieden. Wie blickst du auf die vergangenen Monate zurück und konntest du dich bereits von den Feierlichkeiten erholen?

Sime Ivic: Die Saison in Brest ist zu Ende und wir haben alle Ziele erreicht. Wir haben sogar die Meisterschaft acht Spieltage vor Ende gewonnen. Nach dem letzten Saisonspiel haben wir uns mit den Fans zusammengetan und gemeinsam gefeiert. Von der Feier habe ich mich ziemlich schnell erholt, weil am nächsten Tag eine lange Rückfahrt nach Hause von ca. 1600 km anstand. An der Grenze Weißrussland / Polen mussten wir statt den üblichen vier Stunden fast 20 Stunden warten.

hc-erlangen.de: In der nächsten Saison wirst du das Trikot des HC Erlangen tragen. Was hat dich dazu bewogen nach Franken zu kommen?

Sime Ivic: Nachdem mich der HC Erlangen kontaktierte, habe ich die Entwicklung des Vereins aufmerksam verfolgt und mich dann dazu entschlossen, in der Handball Bundesliga bei einem gestandenen Erstligisten mit meiner Erfahrung weiter zu helfen.

hc-erlangen.de: Freust du dich schon auf deine Zeit in Erlangen?

Sime Ivic: Ich freue mich nach Erlangen zu kommen, da es eine wundervolle Stadt ist. Der HC Erlangen ist ein Club, welcher mir gezeigt hat, dass er sich in der Bundesliga etabliert hat und sich von Jahr zu Jahr weiter entwickelt hat.

hc-erlangen.de: Wieso hast du dich für den HC Erlangen entschieden? Ein Spieler mit deinem Format hatte mit Sicherheit auch noch andere Optionen, oder?

Sime Ivic: In der Saison hatte ich mehrere Anfragen von diversen Vereinen. Bei unserem letzten Zusammentreffen mit meinem Manager informierte er mich, dass auch der HC Erlangen Interesse an mir hat. Ich war überwältigt, da es schon immer mein Wunsch war in der Bundesliga zu spielen. Wir konnten uns ziemlich schnell einigen, da von beiden Seiten alles gepasst hat.

hc-erlangen.de: Welche persönlichen Ziele hast du dir für die Saison 19/20 gesetzt?

Sime Ivic: Der HC Erlangen hat eine tolle Saison gespielt und das Team hat gezeigt, dass es in einer sehr guten Verfassung ist. Adalsteinn Eyjolfsson macht einen guten Job. Es wird zur neuen Spielzeit nicht so viele Veränderungen innerhalb der Mannschaft geben, somit denke ich, dass wir uns sehr schnell gut einspielen werden. Ich möchte für Mannschaft und Fans bei jedem Spiel alles geben. Ich weiß, wie stark die deutsche Handball Bundesliga ist und dass jedes Spiel wichtig ist. Mein Ziel ist es immer besser zu werden und mich in jedem Spiel zu steigern. Ich mag schnellen Handball, genauso wie man ihn in Deutschland spielt. Die Fans werden meinen Kampfgeist spüren.

hc-erlangen.de: Wie verbringst du deinen Urlaub, bevor es wieder mit dem Handball losgeht?

Sime Ivic: Meinen Urlaub werde ich zu Hause in meiner Heimat Kroatien in Split verbringen. Das ist für mich die schönste Erholung, weil ich dort ganz nah an meiner Familie, Freundin und am Meer bin. Demnächst werde ich nach Erlangen kommen, um die Wohnung soweit einzurichten damit zum Anfang der Saison alles steht. Ich freue mich, da es aus meiner Sicht genau der richtige Schritt in meiner Karriere ist. Jetzt kann ich erstmal meinen Urlaub genießen, da ich weiß, dass es danach zu meinem Wunschverein geht.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

19.09.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 06.Spieltag
  
TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
FA Göppingen - TSV GWD Minden 0 : 0
  
HBW Balingen/Weilstetten - HSG Wetzlar 0 : 0
  
Bergischer HC - THW Kiel 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.09.2019 16:55:02
Legende: ungespielt laufend gespielt