SCM-Jungs im Trainingslager in Halberstadt angekommen

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zum wiederholten Mal findet das Trainingslager des SCM in einem Seminarhotel in Halberstadt statt. Die Nähe zu Magdeburg ist dabei für Trainer Bennet Wiegert ein Vorteil, wie er heute bei der Pressekonferenz berichtete: „Wir fühlen uns hier gut aufgehoben und darum sind wir gern hier. Es ist für mich daher nur logisch, dass wir wieder nach Halberstadt fahren.“

Derk Bartel, Geschäftsführer des Freizeit und Sportzentrums Halberstadt GmbH, freute sich sichtlich über den abermaligen Besuch unserer Jungs in Halberstadt: „Ich denke, wir können den Spielern und Trainern des SCM hier optimale Bedingungen für Training und Regeneration bieten.“

Trainer Wiegert reiste mit seinem 16-Mann Kader an. Auch Hannes Bransche von den YoungsterS ist mit dabei: „Albin Lagergren kann nach seiner Verletzung noch nicht handballerisch tätig sein. Darum habe ich auch Hannes Bransche mitgenommen. Er hat seine Sache in der letzten Saison sehr gut gemacht und hat es sich verdient, diese Erfahrung hier im Trainingslager zu machen.“ berichtet Bennet Wiegert.

Am Nachmittag ging es dann für die Jungs zur ersten Trainingseinheit. Der Fokus in Halberstadt liegt dabei noch nicht auf Mannschaftstaktiken: „Wir wollen hier die Grundlagen für eine kräftezehrende Saison schaffen, um verletzungsfrei durchzukommen. Darum machen wir viel im athletischen Bereich und für die Ballgewöhnung. Die Spieler hatten jetzt eine Pause. Sie hatten zwar einen individuellen Trainingsplan, aber auch der war ohne Ball. Es ist wichtig, das Gefühl zu haben, langsam und kontinuierlich die Leistung steigern zu können.“

Im Rahmen der Pressekonferenz wurden auch zwei der sechs SCM-Neuzugänge der Öffentlichkeit noch einmal genauer vorgestellt: Tim Hornke und Erik Schmidt hatten Gelegenheit, sich über ihre Motivation, zum SCM zu gehen, zu äußern. Kreisläufer Schmidt begründete seine Entscheidung wie folgt: „Bennet und ich standen schon länger in sporadischem Dialog und jetzt hat sich die Situation ergeben, dass ein Wechsel für beide Seiten gepasst hat. Die Bedingungen hier sind optimal, wir haben eine hohe Qualität in der Mannschaft und ich freue mich darauf, mit dem SCM Gas zu geben.“ Tim Hornke hat seinen Lebensmittelpunkt bereits seit einiger Zeit in Magdeburg, da seine Frau gebürtige Magdeburgerin ist, der Wechsel vom TBV Lemgo Lippe ist für ihn daher umso erfreulicher: „Sportlich ist mein Wechsel zum SCM ein Schritt nach vorn. Ich habe hier die Chance, international zu spielen.“ Bis zum Freitag werden Team, Trainerstab und Physiotherapeuten gemeinsam und zielstrebig in Halberstadt arbeiten um optimal in die Saison zu starten.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.08.2019 18:30
2.Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
VfL Gummersbach - TuSEM Essen 0 : 0
24.08.2019 19:00
2.Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - DJK Rimpar Wölfe 0 : 0
  
HSG Krefeld - VfL Lübeck-Schwartau 0 : 0
24.08.2019 19:30
2.Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
TuS Ferndorf - HSV Hamburg 0 : 0
  
TV 05/07 Hüttenberg - HSG Konstanz 0 : 0
  
TSV Bayer Dormagen - EHV Aue 0 : 0
  
HSC 2000 Coburg - TV Emsdetten 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.08.2019 00:49:29
Legende: ungespielt laufend gespielt