23
Fr, Apr
0 New Articles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Henning Wegener

Zum Duell der Tabellennachbarn tritt der ASV Hamm-Westfalen in seinem letzten Spiel des Jahres am Dienstagabend um 19 Uhr beim einen Rang besser platzierten EHV Aue an. Für den Tabellenzwölften aus Westfalen, der nach Minuspunkten aktuell acht Teams vor sich hat, geht es vor allem an, die Niederlagenserie von fünf Spielen zu beenden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach nur zwei spielfreien Tagen geht es für den Handball Sport Verein Hamburg am Dienstagabend direkt mit dem 16. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga weiter. Bevor es in die einmonatige WM-Pause geht, begrüßt der heimstarke HSVH zum Jahresabschluss die DJK Rimpar Wölfe in der Sporthalle Hamburg.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

In seinem letzten Heimspiel des Jahres 2020 hat der VfL Gummersbach auch seinen Mitkontrahenten im Kampf um den Aufstieg besiegt. Gegen den TuS N-Lübbecke gewannen die Gummersbacher in der SCHWALBE arena mit 27:24 (14:10). Der VfL bleibt damit im gesamten Kalenderjahr 2020 zu Hause ungeschlagen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Zaunbrecher

Mit 27:24 (16:9) setzte der TSV Bayer Dormagen am 2. Weihnachtstag seine kleine Serie fort und feierte den vierten Erfolg in Folge - verbunden mit dem Premierenjubel in der Nordfrost-Arena Wilhelmshaven: In der Vergangenheit endeten sämtliche Vergleiche beim WHV mit einer Niederlage.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Drei Tage nach dem Heimerfolg über den TuS N-Lübbecke führt der Spielplan der 2. HBL den VfL Gummersbach nach Dormagen. Im TSV Bayer Sportcenter treffen die Oberbergischen am Mittwoch, den 30. Dezember, um 19:30 Uhr im letzten Spiel des Kalenderjahres 2020 auf den Lokalrivalen TSV Bayer Dormagen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stephanie Fleischer

Vor Weihnachten Geschenke in Form von Punkten, nach Weihnachten Geschenke in Form von Zählern, das macht dem HC-Fan Spaß. Die HC-„Weihnachtsmänner“ sind in Punktelaune und verpassen der HC-Zweitligahistorie ein neues Kapitel.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Heinz Burbach)

Die wichtigste Szene des Weihnachtsspiels 2020 in der Ferndorfer Stählerwiese ereignete sich nach dem Schlusspfiff. Die wenigen Zuschauer die dem Spektakel live beiwohnen durften, verabschiedeten das Heimteam mit Applaus.

Weitere Beiträge ...