Dauerkartenverkauf endet am 4. August

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In rund zwei Monaten startet der TSV Bayer Dormagen am 2. Oktober mit dem Heimspiel gegen Dessau-Roßlau in die Handball-Saison 2020/21. Es wird eine spezielle Spielzeit aufgrund der weiterhin existierenden Corona-Pandemie.

Die Klubs stellen sich dieser Herausforderung und erarbeiten Konzepte zur reibungslosen Durchführung des Spielbetriebs. Dabei geht es natürlich im besonderem Maße darum, alle am Spiel Beteiligten vor Ansteckungen zu schützen.

"Der Schutz der Zuschauer hat für uns entscheidende Bedeutung", sagt TSV-Marketingleiterin Jil Falkenstein. Deshalb beendet der TSV den gut gelaufenen Vorverkauf der Dauerkarten am Dienstag, 4. August. "Wir bedanken uns bei allen, die trotz der noch nicht eindeutigen Lage ihre Karten gekauft und uns damit einen Vertrauensbeweis gezeigt haben." Auch die Vorreservierung ist nur noch bis zu diesem Tag möglich. Sämtliche verkauften Plätze bilden die Grundlage für das Sitzkonzept im TSV Bayer Sportcenter. Der Vorverkauf könnte je nach Zulassung der Sitzplätze und der Gesundheitslage noch einmal im September gestartet werden.

Der Kauf der Dauerkarte kann nach jetzigem Stand nur noch am Montag, 3. August, und Dienstag, 4. August, jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr am Kassenhäuschen des TSV Bayer Sportcenter vorgenommen werden. Dann besteht auch die Möglichkeit, die bestellten Dauerkarten abzuholen. Wer zu diesen Zeiten verhindert ist, müsste sich die Karte zuschicken lassen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.