Eagles holen Marijan Basic

(Foto: Verein)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Kader der HSG Krefeld für die kommende Spielzeit nähert sich immer mehr der Vollendung. In Marijan Basic verpflichten die Eagles nun eine weitere Säule für die kommende Spielzeit.

Der am 6. August 1986 in Split (Jugoslawien, heute Kroatien) geborene 33-Jährige kommt von Ligakonkurrent TuS Ferndorf an den Glockenspitz. Für die Siegerländer ist der Rückraum-Mittelspieler aktuell viertbester Vorlagengeber und ist bekannt für besondere, spektakuläre Aktionen. Der 1,88 Meter große 95-Kilo-Neuzugang soll mit seiner Erfahrung das junge Team lenken und gleichzeitig als Spielmacher eine wichtige Rolle einnehmen. Basic, der in Deutschland bereits für Ferndorf, Bayer Dormagen, den Neusser HV und den SHV Strahlsund in der zweiten und dritten Liga spielte und zuvor in seiner Heimat aktiv war, soll gemeinsam mit dem jungen und talentierten Carlos Marquis die Spielmacherposition bekleiden. Dabei will und wird er ohne Frage nicht nur für diesen ein Mentor sein.

„Marijan ist schon seit vielen Jahren in Deutschland und hat eine sehr interessante Vita und wird sich schnell ins Team integrieren. Wir haben analysiert, dass die Spielgestalterrolle in der laufenden Saison einer unserer Schwachpunkte war und ist und Marijan ist ein klassischer Spielgestalter, der das Spiel wirklich versteht und seine Mitspieler einzusetzen weiß. Er analysiert gegnerische Schwächen sehr gut und wir sehen in ihm den Kopf unseres Angriffsspiels, der viel Verantwortung übernehmen und den jungen Spielern viel beibringen soll und will", sagt Eagles-Sportleiter Stefan Nippes.

Der in Dormagen lebende Maschinenbauingenieur, der in Leverkusen arbeitet und mit Neuss und Ferndorf bereits zweimal in die Zweite Liga aufgestiegen ist, freut sich auf die neue Aufgabe. „In Ferndorf zu spielen war ob der Entfernung sehr aufwendig und ich habe viel Zeit auf der Autobahn verbracht. Das ging so nicht mehr. Zugleich war ich aber nicht bereit, den Handball aufzugeben und habe darum einen guten Verein in der Nähe gesucht. Den habe ich in Krefeld gefunden. Der Verein hat Ambitionen und ich will helfen, die vielen talentierten Jungs zu fördern und sie von meiner Erfahrung partizipieren lassen", sagt der erfahrene Kroate, der noch einen Satz nachschiebt, der jedem Fan gefallen dürfte: „Ich will jedes Spiel gewinnen. An jedem Tag. Darum ist mein Ziel immer Platz eins, egal, in welcher Liga ich spiele", sagt er. Auch wenn die Erreichung dieses Ziels sicher eine große Herausforderung sein dürfte: Die Fans in Krefeld dürfen sich fraglos auf ihren ambitionierten Neuzugang freuen.

Aktueller Kader – Name (Position):
Mike Schulz (RA); KC Brüren (RR); Sven Eberlein (RL); Paul Skorupa (KM); Paul Dreyer (Tor); Niklas Ingenpass (KM); Carlos Marquis (RM); Mathis Stecken (Tor); Moritz Barwitzki (LA); Nick Braun (LA); Matija Mircic (RL); Marijan Basic (RM)

Foto: Sportleiter Stefan Nippes heißt Marijan Basic (re.) willkommen. Bild: HSG

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.04.2020 19:30
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
24.04.2020 20:00
2.Handball-Bundesliga, 30. Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HSV Hamburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 04.04.2020 13:34:30
Legende: ungespielt laufend gespielt