Fabian Wiederstein zum Abschied aus Konstanz

(Foto: Michael Elser)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fabian Wiederstein (s. Foto) wechselt nach zwei Jahren bei der HSG Konstanz, die mit einem Aufstieg und dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gekrönt wurden, in die 1. Bundesliga.

Im großen, emotionalen Videointerview spricht er über seine schönsten Momente, "sein neues Level" und die Zukunft. "So habe ich mir", sagt der Kreisläufer, "zwar nicht den Abschied vorgestellt, dass ich so Tschüss sage. Ich bin sehr dankbar und werde immer mit einem lachenden Auge auf die Zeit in Konstanz zurücksehen."

Auf den Aufstieg nach der Relegation gegen Rostock blickt er etwa so zurück: "Die Aufstiegsnacht ging lang. Viel geschlafen haben wir nicht. Man malt sich das immer als schönestes Gefühl überhaupt aus. Aber so war es zunächst nicht. Bei mir war es erstmal Leere, ich war einfach nur erschöpft. Das war so ein Druck, der sich über Wochen angestaut hatte. Nach dem Spiel war ich ehrlich gesagt froh, dass es vorbei war. Der Druck und die Anspannung konnten abfallen."

Das ganze Interview sehen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=2NsTw2XDl1k

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.