HSVH e. V. mit zwei neuen Aufsichtsräten

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auf der Mitgliederversammlung des Handball Sport Verein Hamburg e.V. am Montag im Haus des Sports haben die Mitglieder einstimmig das Präsidium und den Aufsichtsrat entlastet. Stephan Harzer ist neuer Schatzmeister und André van de Velde sowieso Raoul Spanger sitzen künftig im Aufsichtsrat.

Mit einer Schweigeminute für den vor anderthalb Wochen verstorbenen Ehrenratsvorsitzenden Volker Kuntze-Braack eröffnete Marc Evermann, Präsident des Handball Sport Verein Hamburg e.V., am Montagabend um 19 Uhr die alljährliche Mitgliederversammlung des Vereins im Haus des Sports am Schlump. 54 stimmberechtigte Mitglieder waren anwesend, darunter die gesamte Zweitliga-Mannschaft, die dann von Versammlungsleiter André van de Velde durch den Abend geführt wurden. In zwölf Tagesordnungspunkten wurden alle Gremien entlastet, Veränderungen im Präsidium bekannt gegeben, zwei neue Aufsichtsräte gefunden und der Ehrenrat neu besetzt.

Nach den Tagesordnungspunkten eins bis drei, bei denen die Mitglieder von Präsident Marc Evermann begrüßt und der formelle Rahmen der Mitgliederversammlung eingeleitet wurden, übernahm bei Punkt vier abermals Marc Evermann das Wort und dankte allen Mitgliedern und Fans, den Mannschaften und Mitarbeitern für die Unterstützung und ihr großes Engagement.

In seinem Präsidiumsbericht erklärte er die positive Gesamtentwicklung im HSVH e.V. und verkündete eine Verringerung des Fehlbetrags für die Saison 2017/18 auf 395.000 Euro (2016/17: 629.000 Euro). Der Verein bildet mit den vorliegenden Ergebnissen die Bewältigung der Vergangenheit sowie die notwendigen Investitionen in die Zukunft ab, befindet sich jedoch insgesamt auf einem guten Weg. Für das aktuell laufende Geschäftsjahr (Saison 2019/20) erwartet der Verein voraussichtlich ein ausgeglichenes Finanzergebnis.

Evermann begrüßte außerdem offiziell Stephan Harzer als neues Präsidiumsmitglied und als neuen Schatzmeister, der die Position von Jürgen Rutsch übernimmt. Nach rund einer halben Stunde stimmten die Mitglieder dann über die neue Besetzung des Aufsichtsrates ab. Die bisherigen Aufsichtsräte Dietmar Hamm und Kay Spanger wurden nun offiziell als gewählte Mitglieder in den Aufsichtsrat berufen. Zudem wurde André van de Velde von den Mitgliedern in das Kontrollorgan gewählt und Raoul Spanger wurde als zusätzliches Aufsichtsratsmitglied ernannt. Stephan Harzer schied als zukünftiges Präsidiumsmitglied aus dem Aufsichtsrat aus.

Auch im Ehrenrat gab es an diesem Abend Veränderungen. Aufgrund des Todes von Volker Kuntze-Braack und der Berufung von André van de Velde in den Aufsichtsrat waren zwei Posten im Ehrenrat vakant. Als bestehendes Mitglied wurde zuerst Heinz Jacobsen von den Mitgliedern bestätigt und im Anschluss wurden Dirk Ketelsen und Torsten Lucht zusätzlich ohne Gegenstimme als Ehrenratsmitglieder bestimmt. Da Juliane Paul ihr Amt als Rechnungsprüferin niederlegte, wurde zudem Stefan Schmeling als Rechnungsprüfer an die Seite von Peter Sittko berufen. In seinem Bericht der Rechnungsprüfer hatte Sittko zuvor die Entlastung des Vorstands empfohlen, da es aus seiner Sicht keinerlei Beanstandungen gebe. Einstimmig sind die Mitglieder seiner Empfehlung gefolgt.

Die Mitglieder stimmten auch über eine Satzungsänderung ab, die Präsident Marc Evermann vorstellte. Um die Jugend im Verein weiter zu stärken, wird künftig die Position des Jugendvorstandes geschaffen, der Teil des Vereinspräsidiums werden und so dem Nachwuchs eine gewichtige Stimme geben soll. Einstimmig bejahten die anwesenden Mitglieder diesen Vorschlag und nahmen die Satzungsänderung an. Nach ziemlich genau einer Stunde endete die Versammlung, die ohne weitere Vorkommnisse oder Besonderheiten blieb.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

12.12.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 17. Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen 0 : 0
  
Füchse Berlin - THW Kiel 0 : 0
  
TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 09.12.2019 01:46:00
Legende: ungespielt laufend gespielt