Marcel Timm verlässt Coburg

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In der kommenden Saison wird der HSC 2000 Coburg auf die Dienste von Marcel Timm verzichten müssen. Der in Oberwiehl geborene Kreisspieler wechselt zur kommenden Spielzeit zu einem Verein der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Marcel Timm wechselte zur Saison 18/19 als Nachwuchstalent des VFL Gummersbach zum HSC 2000 Coburg und entwickelte sich nach und nach zu einem Leistungsträger. Auch in dieser Spielzeit überzeugte Timm mit starken Leistungen im Trikot des HSC und verdiente sich als junger Spieler mehr und mehr die Aufmerksamkeit auch von Clubs der 1. Liga.

„Ich habe mich für den Schritt in die erste Liga entschieden, da ich mich persönlich sowie sportlich weiterentwickeln und den nächsten Schritt wagen möchte. Nichtsdestotrotz möchte ich mich weiterhin mit Herzblut für Coburg einsetzen, um unsere Ziele zu erreichen“, so Marcel Timm.

Dazu Jan Gorr: „Marcel hat sich in den letzten beiden Spielzeiten stark verbessert und schafft es immer öfter, stabile Leistungen in Angriff und Abwehr abzurufen. Ich drücke ihm die Daumen, dass er diesen Weg auch bei seinem neuen Club fortsetzen kann.“

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

12.12.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 17. Spieltag
  
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen 0 : 0
  
Füchse Berlin - THW Kiel 0 : 0
  
TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
SG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 09.12.2019 01:13:36
Legende: ungespielt laufend gespielt