TUSEM verpflichtet Linksaußen Lukas Becher

(Foto: HC Vikings Fanclub Rote Wand))

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Verantwortlichen des TUSEM konnten ein weiteres junges Talent aus der Region verpflichten. Der 19-jährige Lukas Becher spielt ab der nächsten Saison für den TUSEM und hat einen Zwei-Jahres Vertrag unterschrieben.

Lukas Becher begann bereits früh mit dem Handball. Mit der B-Jugend des Bergischen HC wurde er 2017 Nordrheinmeister und wechselte 2018 studienbedingt nach Hannover. Dort spielte er für die A-Jugend des TSV Hannover-Burgdorf.

Letzten Sommer kehrte Lukas zurück in die Heimat. Der gebürtige Solinger wechselte in die 1. Herren der HC Rhein Vikings, die Mitte der Woche insolvenzbedingt den Spielbetrieb eingestellt haben. Mit Lukas Becher bindet der TUSEM einen Spieler an sich, der in den letzten Jahren große Entwicklungsschritte gemacht und zuletzt bei den Rhein Vikings durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Neben dem Handball studiert der Linksaußen Sportmanagement an der Sporthochschule in Köln.

„Ich freue mich sehr auf die kommende Aufgabe beim TUSEM. Der Trainer gepaart mit dem professionellen Umfeld bilden die perfekte Station für mich als jungen Spieler um mich sportlich, sowie persönlich weiter zu entwickeln. Darüber hinaus bin ich sehr glücklich über das Vertrauen, welches der TUSEM um Herrn Ellwanger, Herrn Stauber und dem künftigen Trainer Jamal Naji mir entgegenbringt und werde alles dafür tun die gemeinsamen sportlichen Ziele in der nächsten Saison zu erreichen. Zudem danke ich den Vikings und Trainer Jörg Bohrmann für das Jahr, indem ich sehr viel lernen konnte," kommentiert Lukas Becher seine Vertragsunterzeichnung bei der Ruhrpott Schmiede.

„Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Lukas und wollen ihn in den nächsten beiden Jahren fördern und voranbringen. Als junges Talent passt er sehr gut in unser Team. Seine Verpflichtung entspricht dem Leitgedanken der Ruhrpott Schmiede, jungen Nachwuchsspielern eine echte Chance zu geben, sich zu Zweitligaspielern zu entwickeln" , kommentiert Niels Ellwanger, der Geschäftsführer des TUSEM, diese Personalentscheidung.

Foto: HC Rhein-Vikings Fanclub "Die Rote Wand"

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

18.02.2020 19:00
2.Handball-Bundesliga, 21. Spieltag
  
VfL Gummersbach - HSC 2000 Coburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.02.2020 22:24:57
Legende: ungespielt laufend gespielt