Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Michaelis)

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am 26. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga deutlich mit 29:22 (14:13) beim TuS N-Lübbecke gewonnen. Von Beginn an dominierte der HSVH den verunsicherten Erstliga-Absteiger und profitierte von der Treffsicherheit von Finn Wullenweber und Philipp Bauer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Nach dem überzeugenden Heimsieg im Top-Spiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen muss der HBW Balingen-Weilstetten ins Fränkische nach Würzburg zu den Rimpar Wölfen reisen. Im Vergleich mit dem Heimspiel gegen den Tabellendritten – nur auf dem Papier, eine vermeintlich einfachere Aufgabe.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Henning Wegener)

Neun Plätze trennen den ASV Hamm-Westfalen und den Dessau-Roßlauer HV in der 2. Handball-Bundesliga nach 25 absolvierten Spielen. Um die Favoritenrollen werden die Westfalen bei ihrem Auswärtsspiel am Sonntag um 17 Uhr also nicht herumkommen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Kreisläufer Henning Quade (s. Foto, links) und der HC Elbflorenz unterzeichneten am Donnerstagabend einen Vertrag für ein weiteres gemeinsames Jahr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Am Sonntag, den 17. März bestreitet der TUSEM das Top-Spiel in der 2. Handball-Bundesliga! Mit großer Spannung und Vorfreude treten Mannschaft und zahlreiche Fans die Reise zur Auswärtspartie bei der HSG Nordhorn-Lingen an. Anwurf in der EmslandArena (Lindenstraße 24a, 49808 Lingen) ist um 17:00 Uhr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

Eines ist vor den zwei kommenden Heimspielen klar: der HC ist mehr denn je gefordert. Punkte müssen her und ein Auftreten, bei dem sich die Frage gar nicht mehr stellt, ob jedem die aktuelle Situation bewusst ist.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Der Abschied von Trainer Torge Greve hätte kaum würdiger ausfallen können: ausverkauftes Haus, emotionale Stimmung und ein dramatischer Sieg (21:20 – nach Fünf-Tore-Rückstand) waren die Zutaten für einen äußerst gelungenen Abend.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

20.03.2019 19:30
2.Handball-Bundesliga, 27.Spieltag
  
TV Großwallstadt - TV 05/07 Hüttenberg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.03.2019 19:09:22
Legende: ungespielt laufend gespielt