Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Zaunbrecher

Im Schlüsselspiel gegen den Tabellennachbarn aus Hamburg hatte der TSV Bayer Dormagen an Gründonnerstag fast immer die Fäden in der Hand, feierte vor der Rekordkulisse von 1754 Zuschauern den 12. Saisonsieg mit 31:28 (16:13) und beendete die 8:2-Erfolgsserie der Gäste aus den letzten fünf Spielen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der Erzgebirgshalle in Lößnitz stand der HBW Balingen-Weilstetten von Anfang an auf verlorenem Posten. Der EHV Aue zeigte die erwartete aggressive Spielweise und mit Ausnahme einer kurzen Phase in der Schlussphase, als ein komfortabler Vorsprung auf 28:26 geschrumpft war, gab es nie einen Zweifel daran, wer am Ende über zwei Punkte jubeln darf.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: H. Burbach

Der TuS Ferndorf reist am Ostersamstag nach Lübbecke und tritt um 19 Uhr in der Merkur-Arena gegen den Tabellenfünften an. Der TuS N-Lübbecke wird von Heidmar Felixson trainiert und liegt mit 35:23 Punkten vier Tabellenplätze vor den Siegerländern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch wenn die sportlichen Geschicke der 1. Männermannschaft nun hauptverantwortlich jemand anders leitet, hat sich die Situation für die Dresdner natürlich nicht verändert. Präsident Uwe Saegeling sprach im Blick auf die Tabelle und die bisherige Saison von einer „sportlich unzufriedenen Position“ und dem „Hinterherhinken bei den gesteckten Zielen.“

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Michaelis)

Der Handball Sport Verein Hamburg hat am Donnerstagabend das wichtige Duell gegen TSV Bayer Dormagen mit 31:28 (16:13) verloren. Über die gesamte Spielzeit bekamen die Hamburger den TSV, der jetzt in der Tabelle mit dem HSVH gleichzog, nicht in den Griff. Beide haben jetzt 26 Pluspunkte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Vor zwei Wochen gelang dem TV Großwallstadt im Heimspiel gegen den TV Emsdetten ein schöner Erfolg. Danach kam die Länderspielpause und jetzt geht es in der Hatz um die Punkte weiter. Am Ostersamstag geht es in der Nordfrost-Arena gegen den Wilhelmshavener HV.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

25.04.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 28.Spieltag
  
TSV Hannover-Burgdorf - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - Füchse Berlin 0 : 0
  
SG BBM Bietigheim - HSG Wetzlar 0 : 0
  
SC DHfK Leipzig - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.04.2019 18:02:02
Legende: ungespielt laufend gespielt