Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es war der fünfte Heimsieg in Folge für den Handball Sport Verein Hamburg. Die Hamburger werden auch kommende Saison wieder in der zweiten Liga antreten. Beim TV Großwallstadt hingegen lagen zuletzt einige Tage des Wartens und Bangens. Das letzte Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt war bis vergangenen Freitag noch da.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Die Gratulationen treffen nach wie vor am Höhenberg ein. Mit einem furiosen Endspurt haben die Dormagener Wiesel alle Zweifel am Klassenerhalt beendet und können einen Spieltag vor dem Ende der bemerkenswerten Saison aufatmen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wegener/ ASV Hamm

Genau 2.150 Handballfans sorgten am Samstagabend für eine würdige Kulisse in der WESTPRESS arena beim letzten Heimspiel des ASV Hamm-Westfalen in der Saison 2018/2019 und beim Abschied von Lars Gudat sowie der ebenfalls scheidenden Akteure Lukas Blohme, Vincent Sohmann und Kim Voss-Vels.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Schon während des Einlaufens der Heimmannschaft war spürbar, dass es für den VfL am 33. Spieltag ganz schwer werden würde, seine erfolgreiche Serie von sieben Spielen ohne Niederlage zu verteidigen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Foto-Lächler

Die Verantwortlichen des TUSEM verstärken das Zweitligateam mit einem Torwarttalent. Frederik Genz (siehe Foto) wird ab der Saison 2019/20 für 1 Jahr bis zum 30.06.2020 von den Füchsen Berlin an die Ruhrpott Schmiede ausgeliehen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stephanie Fleischer

Das wichtigste zuerst, der Verein der vor 13 Jahren in einer Halle begann, welche nicht viel größer war als der Kraftraum der BallsportARENA und gut daran tut sich das immer mal wieder bewusst zu machen, dieser Verein spielt auch in der kommenden Spielzeit in der 2. Bundesliga und das dann in seiner 3. Spielzeit.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der TuS N-Lübbecke hat auch das dritte Heimspiel in Folge nicht gewinnen können. In den sechs Partien zuletzt haben die Auswärtssiege bei den Rhein Vikings und vor acht Tagen in Hüttenberg die Bilanz immerhin so werden lassen, dass die Felixson-Schützlinge weiterhin von Rang 6 in dieser starken 2. Liga grüßen können.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.