Dormagen : Ab Mittwoch Training auch mit Ball

Foto: Heinz Zaunbrecher

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die erste Trainingswoche ist vorbei. Und nicht nur Rückkehrer Pascal Noll spürt am eigenen Körper jeden gelaufenen Kilometer: "Zum Glück sind jetzt kürzere Strecken angesagt, nachdem wir am ersten Tag in verschiedenen Abschnitten 18 Kilometer zurücklegen mussten."

Den Zeittest über 2400 Meter haben "alle irgendwie geschafft", schmunzelt der Linksaußen. Nach dem Ausdauer- und Krafttraining können alle Spieler ab Mittwoch auch wieder den Ball in die Hand nehmen. Immerhin steht am kommenden Samstag, 20. Juli, ab 16 Uhr das erste Testspiel auf dem Programm: Gegner des TSV Bayer Dormagen im TSV Bayer Sportcenter ist Zweitligakonkurrent TuSEM Essen. Die Tickets kosten 5 Euro (2 Euro für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17, Kinder unter 7 haben freien Eintritt).

Die weiteren Trainingsspiele finden jeweils mittwochs im Sportcenter statt. Am 31. Juli um 19.30 gegen Limburg Lions, am 7. August um 18.30 Uhr gegen SK Hawks (Südkorea) und am 14. August um 19 Uhr gegen den Mittelrhein-Rivalen VfL Gummersbach. Wenige Tage zuvor wird das mit Spannung erwartete Jubiläumsspiel gegen den deutschen Rekordmeister THW Kiel ausgetragen. Über 1000 Tickets sind bereits verkauft. Die Hoffnung ist freilich groß, dass die Besucherzahl noch deutlich steigt. Auch der Blick auf den Dauerkartenkauf stimmt die Verantwortlichen zuversichtlich: "Die Tendenz ist leicht steigend. Exakte Zahlen liegen aber erst vor, wenn der reservierte Verkauf für die bisherigen Kartenbesitzer am 31. Juli abgeschlossen ist", sagt Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. Er weist auch darauf hin, dass es mit der günstigen Wiesel Card eine zehnprozentige Ermäßigung bei den Dauerkartenkarten und dem Fan-Shop gibt. Übrigens: Bereits beim Spiel gegen Kiel fällt die bisherige print&home-Gebühr beim Onlinekauf weg.

Auf alle Spieler kann Trainer Dusko Bilanovic (s. Foto) bei der Vorbereitung auf die Saison nicht zurückgreifen. Erst im August stößt Eloy Morante Maldonado wieder zur Mannschaft - früher könnte es nur sein, wenn die deutsche Junioren-Nationalmannschaft bereits nach den Gruppenspielen bei der WM im spanischen Pontevedra ausscheiden sollte. Davon geht aber niemand aus. Über den Dormagener Mittelmann sagte Heubergers Co-Trainer Klaus-Dieter Petersen vor dem heutigen Auftakt gegen Argentinien: "Er ist der Spieler, um kreative Spielsituationen zu entwickeln, in denen seine Nebenmänner in Szene gesetzt werden. Seine zweite Aufgabe wird sein, den Kreisläufer gut zu positionieren, um auch für sich selbst Räume und gute Torwurfsituationen zu schaffen."

In Peru halten sich die Hüter-Brüder Patrick und Ian Ende Juli und Anfang August auf. Die Beiden wollen mit der amerikanischen Nationalmannschaft bei den Panamerikanischen Spielen die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio schaffen. Julian Köster wiederum wird mit dem U19-Nationalteam vom 6.-18. August an der WM in Skopje (Nord-Mazedonien) teilnehmen. Und Rechtsreferendar Heider Thomas kann aus beruflichen Gründen erst wieder ab Ende August dabei sein.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

22.08.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
SC Magdeburg - HBW Balingen/Weilstetten 0 : 0
  
HSG Wetzlar - TBV Lemgo Lippe 0 : 0
  
HSG Nordhorn-Lingen - Bergischer HC 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.08.2019 22:13:28
Legende: ungespielt laufend gespielt