Ferndorf mit Ligastart gegen HSV Hamburg

Foto: H. Burbach

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für den TuS Ferndorf beginnt nach dem Wiederaufstieg in der Saison 2017/18 am Samstag die zweite Saison in der 2. Handball-Bundesliga. Zum Ligastart empfangen die Siegerländer den HSV Hamburg in der Stählerwiese und freuen sich bereits jetzt über eine fast ausverkaufte Halle.

Stehplatzkarten können noch an der Abendkasse erworben werden.

In der Vorbereitung bestritt das Team von Trainer Michael Lerscht sechs Testspiele, von denen der TuS kein einziges verlor. Gegen den Absteiger VfL Gummersbach gelang der Mannschaft vor 600 Zuschauern sogar ein 27:26-Sieg. Die Siegerländer konnten zudem die Partien gegen den Zweitligisten TV Hüttenberg, sowie die Drittligisten HSG Rodgau/Nieder-Roden und SGSH Schalksmühle Halver gewinnen. Gegen den VfL Eintracht Hagen und den TV Großwallstadt reichte es nur zum Unentschieden. Am Pokal-Wochenende in Saarlouis erreichte der TuS nach eine 36:28-Sieg gegen den Drittligisten HSG Nußloch das Finale gegen die Rhein-Neckar Löwen, welches der Erstligist mit 30:17 Toren für sich entschied.

Trainer Michael Lerscht ist zufrieden mit den Leistungen seiner Mannschaft, warnt aber vor Übermut: „In den Testspielen haben sich die Jungs gut präsentiert. Jeder weiß allerdings, dass die Ligaspiele einen anderen Charakter haben und sich die Teams nichts schenken werden“. Zudem müssen die Neuzugänge Patrick Weber, Andreas Bornemann, Tim Rüdiger und Marin Durica in die Mannschaft integriert werden.

Neben dem Ausfall von Torwart Lucas Puhl, der sich einen Kahnbeinbruch zugezogen hat, könnten auch Linksaußen Moritz Barwitzki, Abwehrchef Thomas Rink und Rückraumspieler Lucas Schneider am Samstag verletzungsbedingt ausfallen. Dies wird sich jedoch erst kurzfristig entscheiden.

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

19.09.2019 19:00
Liqui Moly Handball-Bundesliga, 06.Spieltag
  
FA Göppingen - TSV GWD Minden 0 : 0
  
HBW Balingen/Weilstetten - HSG Wetzlar 0 : 0
  
Bergischer HC - THW Kiel 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.09.2019 10:31:23
Legende: ungespielt laufend gespielt