2000 Kempa-Bälle für Schulen

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit Wochen bereitet auch die Handballgemeinschaft hierzulande den Neustart vor – raus aus der Corona-Pandemie, rein in einen verantwortungsvollen Alltag. Um gerade Kindern wieder Bewegung mit Hand und Ball zu ermöglichen, bringt der Deutsche Handballbund gemeinsam mit seinem Gesundheitspartner AOK – Die Gesundheitskasse und dem langjährigen Ausrüster Kempa insgesamt 2000 Handbälle in 200 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Ausgelost wurden die Schulen aus dem Kreis der Bewerbungen für ein AOK Star-Training.

„Jede der insgesamt 200 Gewinnerschulen erhält zehn Bälle. Damit möchten wir motivieren, mehr Handball zu spielen – sei es im Sportunterricht oder in zusätzlichen AG-Stunden", sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. Die bundesweiten Besuche der Handballstars an Grundschulen sollten eigentlich ab März stattfinden, sind jedoch aufgrund der Corona-Pandemie in den Herbst verschoben worden.

Die große Ballaktion soll Kinder jetzt wieder verstärkt auf Handball aufmerksam machen – für Kempa ist diese Initiative auch ein Abschied, denn für die schwäbische Handballmarke endet zum 30. Juni auch die Zeit als DHB-Ausrüster. „Wir bedanken uns bei dieser Gelegenheit für die langjährige Zusammenarbeit und freuen uns, dass sich Kempa zum Abschied so umfangreich an dieser nachhaltigen Ballaktion für die Handball-Zukunft unserer Kinder beteiligt", sagt Schober.

Der Neustart des Handballs geschieht derzeit noch mit besonderen Regeln und Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. Informationen hierzu sind unter dhb.de/returntoplay zu finden. Schober: „Mit der Ballaktion denken wir schon jetzt an die Zeit nach Corona. Wir machen unsere Kinder dafür stark und fit." Anregungen hierfür gibt es zuhauf – von speziellen Schulvideos aus der Serie „Wir machen stark – fit mit dem DHB!" bis hin zum Hanniball-Pass. Weitere Spielideen und zusätzliche Information sind unter https://www.dhb.de/de/services/mitspielen/ zu finden.

Die Gewinnerschulen erhalten die Ballpakete voraussichtlich im September zu Beginn des neuen Schuljahres.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren