01
Di, Dez
23 New Articles

HBL und Klubs vertrauen auf bewährtes Hygiene-Konzept

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat die Handball-Bundesliga GmbH in enger Zusammenarbeit mit allen Klubs und den TV-Partnern Sky und ARD beschlossen, die Ansetzung für das Free-TV-Spiel am 14. November kurzfristig zu ändern.

Am morgigen Samstag findet nun um 18:05 Uhr die Paarung des Tabellenführers Rhein-Neckar Löwen gegen TBV Lemgo Lippe statt. Dieses Spiel wird live im Free-TV bei der ARD und im Pay-TV bei Sky zu sehen sein.

Die bisher vorgesehene Partie zwischen der MT Melsungen und dem SC Magdeburg musste verschoben werden, da sich das Team der MT Melsungen nach einem positiven Corona-Test von Nationalspieler Finn Lemke in Quarantäne befindet.

HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann: „Wir wünschen allen betroffenen Spielern und Klubs alles Gute. Gleichzeitig bedanken wir uns sehr für die große Solidarität und Flexibilität, die uns die Klubs, aber auch unsere TV-Partner Sky und ARD in den letzten Tagen entgegengebracht haben. Sie haben sich in einer schwierigen Situation klar zum Handball bekannt. Das freut uns sehr und gibt uns Zuversicht."

Die weiteren für Samstag angesetzten Partien TVB Stuttgart vs. TSV Hannover-Burgdorf und Eulen Ludwigshafen vs. HC Erlangen finden wie geplant um 20:30 Uhr statt. Beide Spiele werden live von Sky übertragen.

Nicht ausgetragen wird hingegen das für Sonntag vorgesehene Spiel FRISCH AUF! Göppingen vs. HSG Wetzlar, da nach Beschluss der HBL auch am anstehenden 8. Spieltag Begegnungen verlegt werden können, bei denen mindestens zwei oder mehr Nationalspieler pro Mannschaft von Erkrankungen oder Quarantänen betroffen sind. Neben den beiden in Isolation befindlichen FRISCH AUF!-Spielern Sebastian Heymann und Marcel Schiller sind auf beiden Seiten auch die Torhüter Till Klimpke (HSG Wetzlar) und Urh Kastelic (FRISCH AUF!) derzeit von vorsorglich gewählten Schutzmaßnahmen betroffen.

Neu terminiert wird auch die Partie GWD Minden vs. HSC 200 Coburg, da sich der gesamte Profikader von GWD Minden nach dem positiven Corona-Test von Juri Knorr voraussichtlich bis zum 24. November in Quarantäne begeben musste.

Bereits neu angesetzt ist das Aufeinandertreffen von HBW Balingen-Weilstetten und SC DHfK Leipzig, welches am 26. November nachgeholt wird.

Die LIQUI MOLY HBL vertraut für den weiteren Verlauf der Saison nach wie auf das mit unabhängigen medizinischen Experten und der Basketball-Bundesliga erarbeitete und bewährte Sicherheits- und Hygienekonzept.

Der 8. Spieltag der LIQUI MOLY HBL im Überblick (alle Spiele live bei Sky)

Samstag, 14. November
18:05 Uhr Rhein-Neckar Löwen vs. TBV Lemgo Lippe
20:30 Uhr TVB Stuttgart vs. TSV Hannover-Burgdorf
20:30 Uhr Eulen Ludwigshafen vs. HC Erlangen

Sonntag, 15. November
13:30 Uhr Topspiel bei Sky: Füchse Berlin vs. SG Flensburg-Handewitt
16:00 Uhr Bergischer HC vs. THW Kiel
16:00 Uhr TUSEM Essen vs. HSG Nordhorn-Lingen

Donnerstag, 26. November (bereits verlegt)
19:00 Uhr HBW Balingen-Weilstetten vs. SC DHfK Leipzig

Neu angesetzt werden folgende Partien:
MT Melsungen vs. SC Magdeburg
HSC 200 Coburg vs. GWD Minden
FRISCH AUF! Göppingen vs. HSG Wetzlar

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren