18
Di, Mai
0 New Articles

Niklas Landin ist Kiels Sportler des Jahres

Foto: Lächler

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Erneuter Doppel-Erfolg der Handballer des THW Kiel bei der traditionsreichen Leserwahl der Kieler Nachrichten zu Kiels "Sportler des Jahres": Torhüter Niklas Landin setzte sich mit großem Vorsprung vor THW-Regisseur Domagoj Duvnjak und Volleyballer Moritz Behr durch.

Landin folgt auf THW-Kreisläufer Patrick Wiencek, der nach zuletzt zwei Erfolgen nicht wieder für die Wahl nominiert worden war. Bei den Frauen siegte zum zehnten Mal in Folge Tennisspielerin Angelique Kerber.

Das war deutlich: Mit 42 Prozent aller abgegebenen Stimmen setzte sich Niklas Landin bei der Wahl zu Kiels "Sportler des Jahres 2019" an die Spitze. Insgesamt entfielen knapp 64 Prozent der Stimmen auf die beiden Kieler, denn mit 21 Prozent landete Domagoj Duvnjak bei der Leserwahl der Kieler Nachrichten auf Platz zwei. Mit seinem Erfolg setzte Niklas Landin eine beeindruckende Serie fort: Seit der ersten Wahl 1992 ging die Trophäe nur im Jahr 2000 und 2001 nicht an ein "Zebra". Segler und Paralympics-Goldmedaillist Heiko Kröger wurde damals gewählt. Davor und danach bestimmte der schwarz-weiße Handball die Leserwahl. "Ich war echt überrascht", sagte der 31-Jährige den Kieler Nachrichten. "Diese Wahl bedeutet mir sehr viel – allein schon, wenn ich die Namen meiner Vorgänger sehe."

Nach Michael Krieter, Henning Fritz und Thierry Omeyer ist Landin der vierte THW-Torhüter, der sich den futuristischen Pokal mindestens für ein Jahr in die Vitrine stellen kann. "Kiel ist Heimat geworden, auch deshalb ist diese Auszeichnung so besonders für mich", sagt Landin. Verdient ist sie allemal, war 2019 doch das Jahr des Dänen: Im Januar gewann er in seinem Heimatland erstmals die Weltmeisterschaft, später holte er mit dem THW Kiel den DHB-Pokal und den EHF-Cup. Zu einem der ersten Gratulanten gehörte übrigens sein Teamkollege Domagoj Duvnjak: "Bravo, absolut verdient", feierte "Dule" seinen Mit-Kapitän...

Die Kieler Sportler des Jahres
Jahr       Sportler                        Sportlerin
1992      Michael Krieter             Kim Bühlow (Turnen)
1993      Michael Krieter             Kim Bühlow (Turnen)
1994      Magnus Wislander       Swantje Gebauer (Rolltanz)
1995      Magnus Wislander       Kim Bühlow (Turnen)
1996      Magnus Wislander       Swantje Gebauer (Rolltanz)
1997      Magnus Wislander       Swantje Gebauer (Rolltanz)
1998      Magnus Wislander       Nina Fischer (Triathlon)
1999      Magnus Wislander       Nina Fischer (Triathlon)
2000      Heiko Kröger (Segeln)  Amelie Lux (Windsurfen)
2001      Heiko Kröger (Segeln)  Amelie Lux (Windsurfen)
2002      Heiko Kröger (Segeln) Nina Fischer (Triathlon)
2003      Henning Fritz               Nina Fischer (Triathlon)
2004     Henning Fritz                Nina Fischer-Eggert (Triathlon)
2005     Christian Zeitz              Amelie Lux (Windsurfen)
2006     Nikola Karabatic           Sandra Bannas (Fußball)
2007     Nikola Karabatic           Goller/Ludwig (Beachvolleyball)
2008     Nikola Karabatic           Rau/Pohl (Beachvolleyball)
2009     Thierry Omeyer            Gaby Schulz (Rudern)
2010     Filip Jicha                     Angelique Kerber (Tennis)
2011     Christian Zeitz              Angelique Kerber (Tennis)
2012     Filip Jicha                     Angelique Kerber (Tennis)
2013     Filip Jicha                     Angelique Kerber (Tennis)
2014     Filip Jicha                     Angelique Kerber (Tennis)
2015    Dominik Klein                Angelique Kerber (Tennis)
2016    Steffen Weinhold           Angelique Kerber (Tennis)
2017    Patrick Wiencek             Angelique Kerber (Tennis)
2018    Patrick Wiencek             Angelique Kerber (Tennis)
2019    Niklas Landin                 Angelique Kerber (Tennis)

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren