Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachdem die Meisterschaft der Oberliga gebührend gefeiert wurde stand in dieser Woche das Auswärtsspiel in Burgdorf an. Bei der Drittvertretung der Bundesliga-Recken hielt der TuS das Spiel sehr lange offen, musste sich am Ende aber mit 27:26 (13:17) geschlagen geben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Der HV Barsinghausen hat am Sonnabend mit dem 34:22 (17:14)-Sieg gegen den Tabellenletzten TG Münden seine jüngste Erfolgsserie auf 9:1 Punkte ausgebaut und zugleich zum ersten Mal die Abstiegsplätze der Oberliga verlassen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bild: MTV Vorsfelde

Die deutliche Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Lehrte ist verdaut, sodass der Fokus längst auf dem Heimspiel gegen den VfL Hameln liegt. Auch wenn diese Begegnung für beide Mannschaften keine größere Bedeutung mehr hat, dürfen sich die Zuschauer zum Abschluss nochmal auf ein Topspiel im Eichholz freuen.

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Matchball Vinnhorst. Nach dem Sieg gegen Hameln war klar, gegen die HSG Schaumburg kann der TuS die Oberligameisterschaft auch rechnerisch klarmachen. Entsprechend motiviert ging die Mannschaft die Aufgabe an.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die Männer des HV Barsinghausen geht es am Sonnabend (19 Uhr) gegen die TG Münden in den Endspurt um den Klassenerhalt in der Oberliga. Die Mannschaft von Jürgen Löffler liegt vor den abschließenden beiden Spieltagen zwei Zähler hinter der SG Börde Handball.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Abstiegskampf pur mit einem glücklichen Ende für den HV Barsinghausen sahen am Sonntag über 300 Zuschauer in der Glück-Auf-Halle beim 21:20 (9:8)-Sieg gegen die SF Söhre. Als Torsten Lippert unter Bedrängnis zum 20:17 (58.) netzte, waren die Punkte greifbar.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Nach dem Sieg im Kellerduell gegen den MTV Braunschweig II durften die Spieler des HV Barsinghausen erst einmal klein wenig durchatmen. Vor dem nächsten Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen die Sportfreunde Söhre ist zumindest die direkte Abstiegsgefahr so gut wie gebannt, zumal der HVB nach Ostern noch den punktlosen Tabellenletzten TG Münden in eigener Halle erwartet.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.