Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aufgrund der bisher für die HSG Schaumburg-Nord nicht befriedigend verlaufenen Saison und einer daraus entstandenen vermeintlichen Verunsicherung hatte die TG Münden sich Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg gemacht, doch am Ende stand eine 24:36 (12:18) Niederlage, weil sich ab der 15. Spielminute eher auf Seiten der TG eine Verunsicherung breit machte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Die Ligazugehörigkeit des HV Barsinghausen ist noch offen, dennoch haben fast alle Spieler ihre Zusage für die nächste Saison gegeben. „Das spricht doch für unsere Mannschaft“, freut sich Teammanager Julian Frädermann, der obendrein die ersten beiden Neuen bekannt geben konnte.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Drei Tage vor dem wichtigen Spiel am Sonntag (17 Uhr) bei der SG Plesse-Hardenberg hat der HV Barsinghausen für eine Überraschung gesorgt. Der Oberliga-Drittletzte stellt sich für die neue Saison auf der Trainerposition neu auf.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die ohne 5 Stammspieler angereiste TG-Oberligamannschaft war am Sonntagnachmittag in Burgdorf gegen die dortige III. Mannschaft von Spielbeginn an klar unterlegen, lediglich die zweite Halbzeit konnte aus TG-Sicht positiver gestaltet werden. So stand unter dem Strich eine 21:40 (10:25) – Nieder-lage.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Wer gehofft hat, dass der TuS Vinnhorst nach dem Sieg im Spitzenspiel einen Gang zurück schaltet, sah sich getäuscht. Gegen den Tabellendritten VfL Hameln knöpfte die Mannschaft an die guten Leistungen an und gewann schließlich, vor erneut ausverkauftem Haus, verdient mit 29:23 (13:9).

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Riesenspannung, Riesenkulisse und am Ende der Sieg dank zweier Handball-Riesen. Dieses Spitzenspiel, Vinnhorst gegen Vorsfelde, hat seinem Namen alle Ehren gemacht. Minutenlang feierten die 180 Zuschauer, mehr passen beim besten Willen leider nicht rein, beide Mannschaften mit stehenden Ovationen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Verein

Die Sportfreunde Söhre haben ihr Heimspiel in der Volksbankarena Hildesheim gegen die SG Börde vor der Rekordkulisse von 1905 Zuschauern mit 24:17 gewonnen. Ausschlaggebend für den Sieg war eine starke Vorstellung der Lakenmacher Crew in Durchgang zwei.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2019 20:00
Verbandsliga Niedersachsen, 23.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.04.2019 18:41:12
Legende: ungespielt laufend gespielt