Rückrundenauftakt nach Maß

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TuS Vinnhorst startet mit einem souveränen 28:33 (14:17) Sieg in die Rückrunde Oberliga und bleibt Tabellenführer der Oberliga Niedersachsen. In einem eher Ereignisarmen Spiel überzeugen vor allem Shooter Tim Otto mit 11 Toren und 7m-Schütze Bastian Harendt mit 6 von 6 verwandelten Strafwürfen.

Der TuS kam gegen die etwas ersatzgeschwächten Hausherren gut ins Spiel und ging schnell mit 3:0 in Führung. Die Deisterstädter konnten in Person von Julian Frädermann zwar noch einmal zum 6:6 ausgleichen, die alte drei-Tore-Führung hate aber bereits beim 7:10 wieder Bestand. Und diese Führung ließ sich Vinnhorst auch im gesamten Spiel nicht mehr nehmen. Der Vorsprung wurde souverän verwaltet. Immer wenn es sein musste zog der TuS das Tempo an und beantwortete Treffer der Gastgeber. So stand es zur Pause 14:17.

Zweite Hälfte gleiches Bild. Kommt Barsinghausen etwas ran, drückt der TuS aufs Gas, ohne sich früh entscheidend abzusetzen. Die Rot-Blauen zündeten dabei kein Feuerwerk, verwalteten das Spiel aber im Stile einer Spitzenmannschaft. In der 51. Minute ging der TuS, durch einen Treffer von Jonas Borgmann, erstmals mit 6 Toren vorweg (22:28). Das war die Vorentscheidung. Am Ende steht ein guter 28:33 Auswärtserfolg.

In der kommenden Woche erwartet der TuS die HSG Plesse-Hardenberg zum ersten Heimspiel des Jahres 2019. Gegen die Männer aus dem Harz haben die Rot-Blauen noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel siegte die HSG und fügte Vinnhorst die erste Niederlage nach 29 Ligasiegen in Folge zu.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2019 20:00
Verbandsliga Niedersachsen, 23.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.04.2019 21:08:15
Legende: ungespielt laufend gespielt