Weiterhin keine Punkte für Münden

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kein Mündener Zuschauer hat am letzten Samstag im Spiel gegen den Tabellendritten aus Hameln mit einem Sieg gerechnet. Umso erstaunlicher verlief dann die erste Viertelstunde des Spiels, denn die TG-Spieler zeigten in der Offensive einstudierte Spielzüge und schnelle Abschlüsse und konnten so den Spielverlauf ausgeglichen gestalten.

Der Spielstand lautete zu diesem Zeitpunkt 7:9, doch dann schlichen sich wieder technische Fehler und eine schwache Wurfquote ein, so dass der Abstand sich ständig vergrößerte. Erst in der Schlussviertelstunde konnte die TG wieder an die Leistung der ersten 15 Minuten anknüpfen, was auf eine gute Moral, ein verbessertes Abwehrverhalten, insbesondere der Mittelblock mit Grambow und Kleinschmidt wusste zu überzeugen, einen stärker werdenden Patrick Sonne im Tor und eine bessere Chancenverwertung zurückzuführen war.

Für ein Highlight sorgte dann auch noch Niklas Bolse, der bei einem weiten Abwurf von Sonne noch vor dem gegnerischen Kreis absprang, den Ball in der Luft fing und in das Hamelner Tor zirkelte.

Bejubelt wurde dann auch noch der erste Oberligatreffer von Fred Zischka, der ansonsten in der zweiten Mannschaft spielt und in diesem Spiel teilweise als Rechtsaußen eingesetzt wurde.

TG Münden - VfL Hameln  21:36

TG: Görtler, Sonne – Grambow 5/1, Bolse 4, Kleinschmidt 4, Weinberger 3, Schilke 3, Michalke 1, Zischka 1, Fehling, Mangels, Hartig

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

22.03.2019 20:00
Oberliga Niedersachsen, 14.Spieltag
  
SF Söhre - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.03.2019 20:57:07
Legende: ungespielt laufend gespielt