Von Anfang an deutlich unterlegen

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die ohne 5 Stammspieler angereiste TG-Oberligamannschaft war am Sonntagnachmittag in Burgdorf gegen die dortige III. Mannschaft von Spielbeginn an klar unterlegen, lediglich die zweite Halbzeit konnte aus TG-Sicht positiver gestaltet werden. So stand unter dem Strich eine 21:40 (10:25) – Nieder-lage.

Während das Trainergespann Linke/Wiegräfe mit der zweiten Halbzeit halbwegs zufrieden war, gibt es aus TG-Sicht am Verlauf der ersten Hälfte viel zu kritisieren, denn statt wie vorgegeben die Angriffe auszuspielen und dann konzentriert einen Abschluss zu suchen, wurden die meisten Angriffe viel zu früh und auch noch unkonzentriert abgeschlossen, so dass jeder Fehlwurf bzw. jeder technische Fehler mit Tempogegenstößen des Gegners konsequent bestraft wurde und die TG deshalb schon nach 15 Minuten mit 1:10 im Rückstand war. Dieses mangelnde Spielverhalten seitens der TG und der Tempohandball der Burgdorfer zogen sich in der ersten Halbzeit wie ein roter Faden durch das Spiel und konnten erst in der zweiten Halbzeit seitens der TG etwas positiver beeinflusst werden.

Leider knickte gegen Ende der Partie Niklas Bolse, der Haupttorschütze der Mündener an diesem Tag, auch noch um und schied mit Verdacht auf eine Kapselverletzung aus. Es droht also für die kommenden Spiele Ausfall Nr. 6!

TG: Sonne, Görtler – Fehling 3, Mangels 3, Weinberger 3, Bolse 5/1, Kleinschmidt 3, Schilke 1, Hartig 1, Köhler 2

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2019 20:00
Verbandsliga Niedersachsen, 23.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.04.2019 00:55:15
Legende: ungespielt laufend gespielt