Barsinghausen kämpft um Klassenerhalt

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für die Männer des HV Barsinghausen geht es am Sonnabend (19 Uhr) gegen die TG Münden in den Endspurt um den Klassenerhalt in der Oberliga. Die Mannschaft von Jürgen Löffler liegt vor den abschließenden beiden Spieltagen zwei Zähler hinter der SG Börde Handball.

Ein Rückstand der unbedingt aufgeholt werden soll, um die Relegation den Tabellenzehnten der Oberliga Nordsee, derzeit der HC Bremen, zu vermeiden. Theoretisch hat der HVB auch noch die Chance, dass das als verloren gewertete Spiel gegen die HSG Nienburg neu angesetzt wird. Eine Woche vor dem Saisonende hat das Sportgericht des Handballverbandes Niedersachsen (HVN) darüber noch nicht entschieden. Staffelleiter Jens Schoof hat darauf keinen Einfluss, sagt aber: „Es wäre wünschenswert, dass eine Entscheidung fällt.“

Das ist diese im Sinne des HVB ausfällt, erscheint in Anbetracht des Zeitpunktes ohnehin unwahrscheinlich, zumal kaum noch Zeit für eine Neuansetzung bliebe. „Ich beschäftige mich damit nicht“, betont der HVB-Trainer und ergänzt: „Wir haben noch zwei Spiele, wo wir vier Punkte holen können. Und dann müssen wir sehen, was Börde macht.“ Möglicherweise könnten beide Clubs dann punktgleich sein und die Tordifferenz müsste entscheiden. Weil die Partie gegen Nienburg kampflos gewertet wurde, wurden die Tore in den vergangenen Jahren in einem solchen Fall nicht als Kriterium herangezogen. Schoof verweist auf die Spielordnung. Dort ist dieser Fall ebenso wie in den Durchführungsbestimmungen des HVN nicht geregelt. Es könnte also zur nächsten Regelposse kommen.

Die Barsinghäuser konzentrieren sich deshalb besser auf das, was sie beeinflussen können. Die jüngste Serie vor Ostern mit 7:1 Punkten hat der Mannschaft jede Menge Selbstvertrauen eingehaucht. „Wir haben in Training eine super Stimmung und alle sind motiviert", berichtet Trainer Jürgen Löffler. Er ist überzeugt: „Wenn wir unsere Leistung abrufen, gewinnen wir." Löffler ist überzeugt, dass die Gäste alles reinwerfen werden. „Die wollen auf keinen Fall ohne Punkt absteigen." Warnung genug dürfte außerdem das Hinspiel sein, als die Barsinghäuser beim 30:29-Sieg in den letzten neun Minuten beinahe noch eine Sechs-Tore-Führung aus der Hand gaben.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

07.09.2019 17:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Nienburg II - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
07.09.2019 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
VfB Fallersleben - HSG Oha 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSV Warberg/Lelm - MTV Braunschweig II 0 : 0
07.09.2019 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TG Münden - SV Altencelle 0 : 0
07.09.2019 19:30
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Großenheidorn - HV Barsinghausen 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
SG Börde Handball - HSG Rhumetal 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.07.2019 16:09:32
Legende: ungespielt laufend gespielt