Söhre startet mit Heimsieg in die neue Oberligasaison

(Foto: Verein)

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Team von Trainer Sven Lakenmacher hat ihr erstes Pflichtspiel der Oberligasaison 2019/20 gewonnen. Die Sportfreunde besiegten am Sonntag die HF Helmstedt-Büddenstedt mit 25:22 und sorgten damit für einen gelungenen Auftakt.

Söhre begann stark. Aus einer guten Deckung heraus spielte man Tempohandball per Excellence und führte nach fünf gespielten Minuten bereits mit 3:0. Helmstedt fand in der Anfangsphase nicht ins Spiel, so daß die Sportfreunde das Spiel zunächst dominierten. Nach zwölf Minuten, beim Stand von 6:2 für Söhre, griff Helmstedts Trainer bereits zur grünen Karte, die allerdings keine große Wirkung zeigte. Söhre baute den Vorsprung auf 10:4 aus und lag zwei Minuten vor dem Pausenpfiff mit 14:8 in Front. Durch zwei unnötige Ballverluste konnte Helmstedt bis zur Pause auf 14:10 verkürzen.

Die Gäste kamen zu Beginn der zweiten Spielhälfte nun etwas besser ins Spiel. Nach sechsunddreißig Minuten stand es plötzlich nur noch 16:14 und Helmstedt hatte sich wieder zurückgekämpft. Söhre überstand die kurze Schwächeperiode und setzte sich wieder auf 23:16 ab. Das war die Vorentscheidung, obwohl die Gäste zum Spielende sogar noch einmal bis auf 3 Treffer herankamen. Am Ende siegte Söhre verdient mit 25:22. Der Sieg hätte allerdings auch deutlich höher ausfallen können.

Die 300 Zuschauer in der gut gefüllten Steinberghalle sahen eine spielerisch überlegene Heimmannschaft und ein ansehnliches Oberligaspiel. Im Söhrer Team feierte Pascal Kinzel ein glänzendes Punktspieldebüt. Der Keeper entschärfte etliche schwierige Bälle und war ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft. Beste Torschützen waren heute Maxi Kolditz und Yannik Ihmann, die beide sieben Treffer erzielen konnten. In Summe war es eine mannschaftlich geschlossene Gesamtleistung eines in der Deckung stark verbesserten Söhrer Teams.

Nächsten Samstag geht es dann zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison. Um 18:00 trifft man in der Sporthalle Waltringhausen auf die HSG Schaumburg Nord.

Söhre spielte in folgender Besetzung
Pascal Kinzel (TW), Jan Koob (TW), Maximilian Kolditz (7), Yannik Ihmann (7), Niklas Ihmann (3), Nils Wilken (s. Foto/3), Jan Philipp Naß (2), Alexander Thiel (2), Sebastian Froböse (1), Fabian Schweiger, Philipp Klein, Finn Meiners und Julian Modrejewski.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

15.09.2019 17:00
Oberliga Niedersachsen, 02.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - TV 1887 Stadtoldendorf 21 : 20
Letzte Aktualisierung: 15.09.2019 20:09:06
Legende: ungespielt laufend gespielt