TVK zu Gast bei der HSG Siebengebirge

(Foto: Verein)

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Samstag reist der TV Korschenbroich zum Tabellenvorletzten der HSG Siebengebirge.

„Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie zuletzt gegen die Adler Königshof“ äußert sich Dirk Wolf (s. Foto) vor dem Partie. „Wir müssen wieder eine konzentrierte Leistung abrufen und hart arbeiten. Zuletzt hat mir das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torhüter gut gefallen, das sollten wir auch am Samstag abrufen.“

Die HSG Siebengebirge kam mit zwei Siegen und zwei Unentschieden aus fünf Spielen gut in das neue Jahr. Nach dem 30:32-Sieg in Homberg gab es eine 20:22-Niederlage gegen Opladen und gleich zwei 25:25-Punkteteilungen gegen Bonn und Königshof. Zuletzt konnte man sogar einen überraschenden 32:25-Heimsieg gegen Aldekerk feiern. Gegen Essen holte man sich allerdings mit 32:20 eine deutliche Klatsche ab und musste nach dem Sieg der Wölfe Nordrhein über den TSV Bonn auch wieder einen Abstiegsplatz einnehmen. Dort steht man aktuell mit 12:26 Punkten vor dem DJK Adler Königshof auf dem 13. Tabellenplatz.

„Wir brauchen also auch etwas Glück, dass die Gegner einen schwächeren Tag erwischen“ sagte Trainer Dirk Wolf. „Aber darauf dürfen wir uns nicht verlassen. Wir müssen zuerst auf uns schauen und ein gutes Spiel machen. Das haben wir in den vergangenen Wochen häufig geschafft und daran wollen wir auch am Samstag anknüpfen.“

Zudem zeigt der Trainer Respekt vor den Heimspielen der HSG: „Die Halle ist immer gut besucht, vor dieser Kulisse werden sie alles in die Waagschale werfen und um das Überleben kämpfen. Es wird eine schwierige Aufgabe.“

Der TVK ist momentan in sehr guter Verfassung. Nach der Niederlage gegen Köln-Wahn zum Wiederbeginn der Liga, verlor man kein Spiel mehr. Aus den vergangenen fünf Spielen 9:1-Punkte, unter den Gegnern waren unter anderem der TuS 82 Opladen (27:25) und die SG Ratingen 2011 (26:26). In der Tabelle steht der TVK punktgleich mit TuSEM Essen II auf dem 5. Platz, dem ausgesprochenen Saisonziel von Dirk Wolf.

Anwurf gegen die HSG Siebengebirge ist am Samstag, den 16.03.2019 um 18:00 Uhr (Humboldtstr. 3,53639 Königswinter-Oberpleis)

Ergebnisdienst Oberliga

07.09.2019 17:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Nienburg II - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
07.09.2019 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSV Warberg/Lelm - MTV Braunschweig II 0 : 0
  
VfB Fallersleben - HSG Oha 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
07.09.2019 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TG Münden - SV Altencelle 0 : 0
07.09.2019 19:30
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - Lehrter SV 0 : 0
  
MTV Großenheidorn - HV Barsinghausen 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
SG Börde Handball - HSG Rhumetal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.08.2019 02:22:51
Legende: ungespielt laufend gespielt