TVK hat TuSEM II zum Top-Spiel zu Gast

(Foto: TVK)

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Samstag empfängt der TV Korschenbroich zum Top-Spiel mit TuSEM Essen II den viertplatzierten der Nordrheinliga. Das Hinspiel konnten die Korschenbroicher knapp mit 28:29 für sich entscheiden.

TuSEM hatte in der Hinrunde ein tiefes Tal zu überwinden. Nach vier Siegen und einem Unentschieden aus fünf Spielen startete die Liga nach Maß. Dann allerdings ging es abwärts. Es folgten vier Niederlagen am Stück gegen HSG Siebengebirge, TV Aldekerk und auch den TV Korschenbroich. Bei der 28:29-Niederlage gaben die Essener einen 17:12-Vorsprung noch aus der Hand. Zweieinhalb Monate dauerte es, bis man wieder den ersten Sieg einfahren konnte. Bei der SG Ratingen 2011 gewann man das letzte Spiel des Jahres und ist seither wieder sehr gut in Form. Köln-Wahn, Opladen und Bonn wurden zuletzt geschlagen, damit kletterte TuSEM in der Tabelle am TV Aldekerk, dem TVK und auch dem TSV Bonn rrh vorbei. Seither wurden alle weiteren Spiele gegen die HSG Siebengebirge, TV Aldekerk und Adler Königshof gewonnen. TuSEM ist also blendend in Form.

In der Tabelle platziert man sich somit hinter Ratingen (28:12) und vor dem TVK (23:17) mit 25:15 auf dem vierten Tabellenplatz.

Für die Korschenbroicher war der Sieg in Essen (28:29) damals der „Dosenöffner“ für eine grandiose Serie, welche die Truppe von Dirk Wolf aus der unteren Tabellenregion in die obere führte. Jetzt treffen die beiden Kontrahenten als Tabellennachbarn aufeinander:„Ich erwarte zwei Mannschaften auf Augenhöhe“ sagt Dirk Wolf vor dem Spiel. „Es wird sicherlich eine interessante Begegnung und für die Zuschauer sehr spannend werden.“ Vor allem erwartet der Trainer „ein hohes Tempo“. Ähnlich wie im Hinspiel, möchte Wolf aber keine Punkte abgeben:“Wenn wir zu Hause spielen, dann wollen wir natürlich auch gewinnen. So ist es dann auch am Samstag gegen TuSEM.“

Nach fünf Spielen ohne Niederlage und 9:1-Punkten, musste sich der TVK vergangene Woche der HSG Siebengebirge geschlagen geben. Nach der 29:26-Pleite möchte die Truppe um den Sportlichen Leiter Klaus Weyerbrock wieder angreifen: "Natürlich ist es schade, dass die Serie gerissen ist. Jetzt konzentrieren wir uns auf Samstag und möchten den Fans wieder ein paar Punkte bescheren."

Anwurf der Begegnung ist am Samstag, den 23. März um 19:30 Uhr in der Waldsporthalle.

Ergebnisdienst Oberliga

07.09.2019 17:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Nienburg II - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
07.09.2019 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSV Warberg/Lelm - MTV Braunschweig II 0 : 0
  
VfB Fallersleben - HSG Oha 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
07.09.2019 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TG Münden - SV Altencelle 0 : 0
07.09.2019 19:30
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - Lehrter SV 0 : 0
  
MTV Großenheidorn - HV Barsinghausen 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
SG Börde Handball - HSG Rhumetal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.08.2019 17:38:21
Legende: ungespielt laufend gespielt