Ärgerliche Niederlage in Kleenheim

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am drittletzten Spieltag ging es für die MSG Groß-Umstadt zum Tabellendritten der Handball Oberliga Hessen, der HSG Kleenheim/Langgöns. Das Hinspiel konnte die MSG mit 31:29 für sich entscheiden.

Gegen die HSG musste Groß-Umstadt auf Kreisläufer David Lubar verzichten, für den aufgrund einer Sehnenverletzung die Saison vorzeitig beendet ist. Zudem unterstütze Luca Kemper die 2. Herrenmannschaft, die mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen den TV Kleinwallstadt den Landesliga-Aufstieg perfekt machten.

Die Partie in der Weidig-Halle begann mit leichten Vorteilen für die Gastgeber, die sich nach sechs Minuten eine 3:1 Führung erspielen konnte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die MSG bereits einen 7-Meter verworfen. Doch anders als in bisherigen Auswärtsspielen ließ sich Groß-Umstadt dadurch nicht aus dem Konzept bringen und schaffte es bis zur zehnten Minute den 1:3-Rückstand in eine 4:3-Führung zu drehen. Diese Führung gab die MSG bis zur Halbzeit nicht mehr ab. Vor allem der agile Abwehrverbund sowie der starke Marcel Bolling im Tor wussten zu überzeugen und ließen den Gastgeber lediglich zu zwölf Treffern in der 1. Halbzeit kommen. Einziges Manko: Die eigene Chancenverwertung. Ein weiterer vergebener 7-Meter und zu viele ungenutzte Torchancen sorgten dafür, dass die Mannschaft „nur“ mit einer 12:13 Führung in die Halbzeit ging.

Der zweite Durchgang startete ebenso ausgeglichen, wie die erste Hälfte endete. Kleenheim/Langgöns traf zum Ausgleich, die MSG im Gegenzug wieder zur eigenen Führung. Diesen Schlagabtausch durften die 150 Zuschauer bis zur 44. Minute beobachten. Dann traf Groß-Umstadt in Person des treffsicheren Lorenz Schevardo erstmals zur Zwei-Tore-Führung in Halbzeit zwei. (17:19) Dieser Vorsprung hielt leider nicht lange. Zehn Spielminuten vor Ende hatte Kleenheim den Ausgleich wiederhergestellt. (20:20) Drei aufeinanderfolgende Treffer des extrem gut aufgelegten David Acic sorgten für die Ein-Tor-Führung fünf Minuten vor Ende. (22:23) Als Martin Geist in der 58. Minute das 24:25 erzielte war der einfache oder doppelte Punktgewinn in Kleenheim greifbar. Doch leider verlor die Mannschaft am Ende ihre konzentrierte Leistung. Dadurch konnte die HSG zwei Tore in Folge erzielen und dreißig Sekunden vor Schluss das erste Mal seit der 8. Minute wieder in Führung gehen. MSG-Coach Sokicic probierte mit einer Auszeit noch einmal alles, aber der letzte Angriff im Spiel brachte leider nichts mehr ein. So stand am Ende einer Partie, in der man mehr als 50 Minuten führte, eine ärgerliche 25:26 Niederlage zu Buche.

Enttäuscht über den Ausgang war vor allem MSG-Trainer Marko Sokicic, der mit seiner Mannschaft bei einem Unentschieden das Saisonziel von 25 Punkten erreicht hätte.
Sokicic: „Die Niederlage ist so ärgerlich. Wir haben fast das komplette Spiel über geführt und verlieren dann am Ende mit einem Tor. Drei verworfene Siebenmeter sind halt einfach zu viel. Ich muss meiner Mannschaft trotz der Niederlage ein Kompliment machen: Sie hat richtig gut gekämpft und eine klasse Einstellung gezeigt. Leider haben wir uns heute nicht für den guten Kampf belohnt. Wir werden uns jetzt über Ostern erholen und dann alles geben, um im letzten Heimspiel der Saison gegen Wiesbaden zu gewinnen.“

Das nächste Spiel bestreitet die MSG am 27.04.2019 um 20:00 Uhr daheim gegen die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden.

MSG Groß-Umstadt
Bolling, Lang,
Iserinc, Acic 7, Kraus Justin 5/1, Göttmann 4, Schevardo 5, Sokicic 2/1, Seifert, Geist 2, Rodriques da Silva
Siebenmeter: 5/2
2-Minuten Zeitstrafen: 5

HSG Kleenheim/Langgöns
Eckhard,
Höpfner 6/3, Köhler 1, Planer 1, Reusch 2, Spieß 5/1, Wiener 4, Langenbach 3, Kollmann 4, Leger, Friedrich, Faatz, Wolf
Siebenmeter: 6/4
2-Minuten-Zeitstrafen: 3

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2019 20:00
Verbandsliga Niedersachsen, 23.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.04.2019 22:25:51
Legende: ungespielt laufend gespielt