MSG Groß-Umstadt startet in die neue Oberliga-Saison

(Foto: Verein)

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach 101 Tagen langer und harter Vorbereitung, startet die MSG Groß-Umstadt am kommenden Freitag in die neue Handballsaison. Gegner im ersten Saisonspiel ist die TuS Dotzheim.

Am 04.06.2019 versammelte Trainer Marko Sokicic (s. Foto, links) erstmal seine Mannschaft zum Vorbereitungsbeginn auf die kommende Saison. An diesem Freitag wird sich zeigen, ob das Team die Vorbereitung optimal genutzt hat, um man ähnlich gut wie vergangene Saison, als man die ersten drei Spiele allesamt gewinnen konnte, in die Runde startet. Die Vorzeichen dafür stehen nicht schlecht.

Die MSG ging in allen Vorbereitungsspielen als Sieger hervor (darunter Partien gegen TSG Offenbach-Bürgel, HSG Kahl-Kleinostheim sowie Drittligaabsteiger Bruchköbel) und auch die Integration der Neuzugänge ist problemlos vollzogen.

Mit Torhüter Dennis Weih (aus Kahl-Kleinostheim gewechselt), Stefan Hollnack (RL aus Babenhausen) und Rico Funck (HSG Pohlheim) wurde der Kader qualitativ und quantitativ verstärkt. Auf dem Spielfeld zu sehen sein wird in absehbarer Zeit auch Co-Trainer Daniel Bauch. Der Rückraumspieler musste aufgrund einer schweren Knieverletzung die komplette letzte Saison von der Bank aus verfolgen. Sobald die Verletzung vollständig ausgeheilt ist, wird er als erfahrener Spieler die junge Mannschaft verstärken.

Von verletzten Spielern kann auch unser kommender Gegner ein Lied singen. Spielmacher Benedikt Seeger und Ex-Bundesligaakteur Felix Kossler mussten aus gesundheitlichen Gründen ihre Handballschuhe an den Nagel hängen. Dennoch beendete die TuS, die als Aufsteiger in die Saison gestartet war, die Runde auf einem starken 6. Tabellenplatz. Auch in der neuen Saison wird die Mannschaft eher im oberen Tabellendrittel anzusiedeln sein. Erfahrende Spieler wie Marc Teuner und Maximilian Schubert sind geblieben und junge, talentierte Spieler hinzugekommen.

Nichts desto trotz wird die MSG alles daransetzen, das Heimspiel gegen die TuS zu gewinne und sich für die ärgerliche 25:26 Heimspielniederlage in der vergangenen Saison zu revanchieren. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften in Dotzheim endetet torreich 35:35.


MSG-Trainer Marko Sokicic freut sich, dass es endlich wieder losgeht: „Ich und das Team sind bereit. Wir haben eine gute Vorbereitung hinter uns und sind optimal auf das erste Saisonspiel und die TuS Dotzheim eingestellt. Dotzheim ist eine gute, junge Mannschaft. Vor allem der Rückraum um Teuner, Schubert und Schuhmacher ist brandgefährlich. Den müssen wir in den Griff bekommen. Bisher waren die Spiele gegen Dotzheim immer sehr sehr knapp. Dennoch bin ich optimistisch, dass wir das Spiel gewinnen werden. Mit unseren Zuschauern und Fans im Rücken wollen wir direkt mit einem Heimsieg in die Runde starten.“

Anpfiff ist am Freitag, dem 13.09.2019, um 20:00 Uhr.
ACHTUNG!!!!: Aufgrund des gleichzeitig in Groß-Umstadt stattfindenden Winzerfestes, wird die Partie in der Halle der Ernst-Reuter-Schule ausgetragen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

15.09.2019 17:00
Oberliga Niedersachsen, 02.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - TV 1887 Stadtoldendorf 21 : 20
Letzte Aktualisierung: 15.09.2019 20:30:46
Legende: ungespielt laufend gespielt