Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Michael Jäger

Eigentlich war es keine Leistung, die Dirk Wolf zum Abheben veranlasst hätte – trotz des nahen Flughafens nicht. Zufrieden konnte er wohl sein, denn der TV Korschenbroich löste die durchaus nicht einfache Aufgabe beim TV Jahn Köln-Wahn nach einer über weite Strecken immerhin seriösen Leistung am Ende klar mit 34:26.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So oder ähnlich dürfte sich der TV Korschenbroich vermutlich einen gelungenen Samstagabend in der Handball-Regionalliga vorstellen. Zuerst nehme man das Ergebnis des eigenen Heimspiels gegen einen um den Klassenerhalt kämpfenden Kontrahenten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Michael Jäger

Für den TV Korschenbroich entwickeln sich die Dinge gerade genau in die richtige Richtung. So gewann das Team von Trainer Dirk Wolf am vergangenen Wochenende selbst klar mit 29:18 gegen die HSG Siebengebirge, während der Spitzenreiter TuS 82 Opladen zum ersten Mal verlor (26:32 bei der SG Langenfeld).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der Waldsporthalle fühlt sich der Handball-Regionalligist TV Korschenbroich besonders wohl. Der Start gegen den HC Weiden (33:25) war ebenso souverän wie der Sieg gegen den TSV Bonn rrh. (32:23) und selbst beim 23:24 gegen den Tabellenführer TuS 82 Opladen stimmte das Niveau.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

22.02.2020 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
HSG Oha - SV Alfeld 0 : 0
22.02.2020 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim II - HSG Rhumetal 0 : 0
  
HG Rosdorf-Grone - SG Börde Handball 0 : 0
22.02.2020 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
SV Altencelle - TSG Emmerthal 0 : 0
22.02.2020 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
TG Münden - HSV Warberg/Lelm 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.02.2020 07:25:10
Legende: ungespielt laufend gespielt