94er-Cup für Juli 2020 abgesagt

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kleinostheim, Juni 2020: Auch in diesem Jahr sollte am letzten Juli-Wochenende zum 17. Mal das große Traditionsturnier stattfinden. Die Verantwortlichen der HSG 94 Kahl/Keinostheim hatten sich einige spannenden Neuerungen für das Turnier überlegt, doch nun haben sie sich zu einer Absage entschieden.

Die Corona Pandemie stellt die Handballwelt vor große Fragen und Unsicherheiten. So ist noch völlig unklar, wann Handballspiele mit Publikum wieder stattfinden können. Auch sind Großveranstaltungen bis Ende August 2020 verboten.

Selbst wenn bis Ende Juli weitere Lockerungen zu erwarten sind, sind die Verantwortlichen der HSG 94 vorsichtig. "Die Sicherheit der Sportler sowie der Zuschauerinnen und Zuschauer aber auch der Helferinnen und Helfer muss geschützt werden. Aus diesem Grund wird der 94-er Cup im Juli nicht stattfinden. Sollte es später eine Möglichkeit geben, dieses für uns sehr wichtige Turnier nachzuholen, werden wir dies tun", so die Verantwortlichen.

Wichtig ist der HSG 94 der Dank an all diejenigen Sponsoren, die auch ohne Turnier ihre Werbeunterstützung zugesagt haben. Sie leisten damit eine wichtige Unterstützung, dass der Amateursport diese bisher einmaligen Situation unbeschadet überstehen kann und vor allem im Jugendbereich bald wieder attraktive Angebote angeboten werden können

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.