Drei Neue und zwei Abgänge in Korschenbroich

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nachdem der TVK in der vergangenen Regionalliga-Spielzeit einen hervorragenden 3. Platz belegen konnte, heißt das Ziel für die neue Spielzeit „um den Aufstieg mitspielen“.

Erneut kann TVK-Trainer Dirk Wolf dabei auf das in den vergangenen beiden Jahren immer weiter zusammengewachsene Team setzen, dessen Durchschnittsalter zum Saisonstart bei knapp 24 Jahren liegen wird. Zwei Abgänge und insgesamt drei Neuzugänge bedeuten auch in diesem Jahr nur eine geringe Fluktuation.

Nachdem Tim Dicks (studienbedingt nach Salzburg) und Viktor Fütterer (Karriereende) das team der letzten Saison verlassen haben, verstärken zur neuen Saison Marcus Neven und Lukas Bark sowie Henrik Schiffmann die Mannschaft, die erstmals seit längerer Zeit wieder 14 Spieler umfasst. Rechtsaußen Marcus Neven kommt aus der A-Jugend des TSV Bayer Dormagen zum TVK und soll Dauerbrenner Sascha Wistuba entlasten. Für die linke Außenbahn konnte der TVK mit Lukas Bark ein großes Talent gewinnen, der Top-Torschütze David Biskamp ebenfalls Luft verschaffen soll. Auch Lukas Bark stößt von der A-Jugend des TSV Bayer Dormagen zum TVK. Königstransfer ist jedoch zweifellos Rückkehrer Henrik Schiffmann, der von der HSG Krefeld zurückkehrt und den rechten Rückraum verstärkt. Neben seiner Torgefährlichkeit soll Henrik Schiffmann nicht nur den Rückraum schwerer ausrechenbar machen und auch für einfache Tore sorgen, sondern mit seiner Erfahrung insbesondere auch in engen Spielen dem noch immer sehr jungen Team die nötige Ruhe und Abgeklärtheit verschaffen.

„Wir haben in der letzten Saison insbesondere nach der schweren Verletzung von Viktor Fütterer mit einem sehr kleinen Kader den dritten Platz belegen können, dabei aber auch gemerkt, dass uns für den nächsten Schritt noch etwas fehlt. Mit den drei Neuzugängen gehen wir nach längerer Zeit wieder mit einem 14er Kader in eine Saison und haben zudem jede Position doppelt besetzt. Marcus Neven und Lukas Bark werden uns mehr Tiefe geben, während Henrik Schiffmann uns natürlich aufgrund seiner Qualitäten und seiner Erfahrung noch einmal einen Qualitätsschub geben soll. Ich bin sehr zufrieden mit unserem Aufgebot. Wir können sicher einiges erreichen“ sagt Klaus Weyerbrock zum TVK-Kader der Saison 2020/21.

Die Zu- und Abgänge auf einem Blick:

Zugänge: Marcus Neven, Lukas Bark (A-Jugend TSV Bayer Dormagen), Henrik Schiffmann (HSG Krefeld)

Abgänge: Tim Dicks (studienbedingt nach Salzburg), Viktor Fütterer (Karriereende)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.