Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

,Ffoto: Uwe Serreck

Der HV Barsinghausen steht am Sonnabend (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SF Söhre vor einer Herkulesaufgabe. „Söhre ist eigentlich nicht unsere Kragenweite", beschreibt Trainer Stefan Wyss die Kräfteverhältnisse gegen den mit etlichen früheren Drittligaspielern gespickten Kader der Hildesheimer.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Drei Spiele haben die Handballer vom MTV Vorsfelde in diesem Jahr noch vor sich und die haben es alle in sich. Dem Heimspiel am Samstag gegen den Tabellendritten vom Lehrter SV folgt ein weiteres Spiel vor heimischer Kulisse gegen die HSG Nienburg (Tabellenplatz 5), bevor es kurz vor Weihnachten zum großen Showdown in der VW-Halle gegen den Primus MTV Braunschweig kommt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Nach seiner beruflich bedingten Pause sitzt Trainer Stephan Wyss am Sonntag (17 Uhr) im Oberliga-Heimspiel der Männer des HV Barsinghausen gegen den TV Jahn Duderstadt wieder auf der Bank.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Uwe Serreck

Die Spieler des HV Barsinghausen stürmten zu Torsten Lippert und erdrückten ihn fast in einer Jubeltraube. In letzter Sekunde behielt er die Nerven und verwandelte den entscheidenden Siebenmeter zum 26:25 (14:11)-Sieg gegen die HF Helmstedt-Büddenstedt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Nach einer furiosen Aufholjagd hat der HV Barsinghausen gestern Abend dem MTV Vorsfelde in einer heißen Schlussphase trotz eines zwischenzeitlichen Neun-Tore-Rückstands noch am Punktgewinn geschnuppert, musste sich dann aber doch mit 27:31 (12:14) beim Tabellenvierten geschlagen geben.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Söhre, treten die Vorsfelder Razorbacks am Samstag beim MTV Großenheidorn an. Um den Anschluss an das Führungstrio aus Braunschweig, Lehrte und Söhre nicht zu verlieren, will die Heimann-Sieben in der Wunstorfer Sporthalle gleich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Tabellenplatz drei gegen vier, diese Konstellation bekommen die Wolfsburger Handballfans am Samstag im Vorsfelder Eichholz geboten. Ab 18:30 Uhr empfangen die Razorbacks den direkten Konkurrenten von den Sportfreunden Söhre und wollen vor heimischer Kulisse ihre Serie weiter ausbauen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

07.12.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
HSG Oha - MTV Braunschweig II 0 : 0
07.12.2019 18:00
Oberliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - VfL Hameln 0 : 0
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - MTV Braunschweig 0 : 0
07.12.2019 18:30
Oberliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - Lehrter SV 0 : 0
07.12.2019 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
SV Alfeld - VfB Fallersleben 0 : 0
  
SV Altencelle - HG Rosdorf-Grone 0 : 0
07.12.2019 19:30
Verbandsliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
SG Börde Handball - HSV Warberg/Lelm 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 11.Spieltag
  
HV Barsinghausen - SF Söhre 0 : 0
  
HSG Nienburg - TV Jahn Duderstadt 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TSV Burgdorf III 0 : 0
  
MTV Großenheidorn - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 07.12.2019 04:49:26
Legende: ungespielt laufend gespielt