21
Mi, Okt
27 New Articles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

lippert torsten hvb frei uwEs war ein bitterer Abend für den HV Barsinghausen beim VfL Wittingen. Mit leeren Blicken standen die Spieler nach dem Schlusspfiff auf dem Feld und konnten nicht fassen, was zuvor passiert war. Trotz einer tollen Aufholjagd in der zweiten Hälfte mussten sich die Deisterstädter mit 27:30 (9:18) geschlagen geben und rutschten ans Tabellenende der Oberliga.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

tg muendenAuch im zweiten Heimspiel der Saison bleibt die TG Münden in der Gimter Sporthalle ungeschlagen. Mit einem deutlichen 29:18 (16:7) überrannte die TG den MTV Müden/Örtze regelrecht und fuhr einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg vor einer fantastischen Zuschauerkulisse ein.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

kovacs zsolt hameln frei awesaDer Sieg gegen Lehrte war keine „Eintagsfliege“ - auch die Schaumburger wurden vom VfL Hameln deutlich mit 34:22 nach Hause geschickt. „Eines hat man ziemlich schnell erkannt: Die HSG war komplett verunsichert“, erklärte Hamelns Coach Henning Sohl nach Ablauf der 60 Minuten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

mikize mirko hvb frei uwe serreckUnter der Woche ist es beim HV Barsinghausen zur Sache gegangen. Trainer Jürgen Löffler lag immer noch die Niederlage in Soltau in Magen, wo seine Mannschaft über weite Strecken des Spieles die erforderliche Disziplin vermissen ließ. „Wir haben klar angesprochen, dass es nur mit 60 Minuten Konzentration geht", betont Löffler.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

schwering marc frei serrick uwe barsinghausenTrainer Jürgen Löffler fand nach der 24:28 (8:13)-Niederlage beim MTV Soltau klare Worte. „Unser Rückraum war heute ein Desaster.“ In den letzten Wochen hatten Torsten Lippert und Thiemo Labitzke regelmäßig ihre Treffsicherheit bewiesen, heute Abend gelang jedem nur ein mageres Törchen, womit die Geschichte der Niederlage fast schon erzählt ist.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

densky daniel hvb frei uwe serreckAuf Nachfrage zur personellen Situation des HV Barsinghausen wirkt Jürgen Löffler momentan fast ein wenig resigniert: „Es gibt nicht viel Neues", knurrt der Trainer des Handball-Oberligisten. Angesichts der langen Verletztenliste ist seit Längerem kein vernünftiges Training möglich.

Weitere Beiträge ...