Erste Chance vertan

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Verbandsligist TG Münden hat am Samstag mit der 29:32 (16:16) Niederlage gegen den MTV Groß Lafferde die erste Möglichkeit, mehr Pluspunkte gegen den Abstieg zu sammeln, vertan und ist sogar auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Zwar ist auch jetzt noch nicht alles verloren, doch wenn die Mannschaft am kommenden Wochenende gegen den HSV Warberg/Lelm ebenfalls nicht gewinnt, dann werden die „Lichter wohl ausgehen“ und die Mannschaft wird sich in der nächsten Saison in der Landesliga wiederfinden.

Drei Faktoren kann man zur Erklärung heranziehen:

1. Torwart Patrick Sonne, der in Braunschweig eine gute Leistung geboten hatte, musste bereits in der 7. Spielminute das Feld verlassen, weil er außerhalb des 6m-Raumes bei einem Tempogegenstoß einen gegnerischen Spieler behindert hatte. Sein Nachfolger Mario Görtler hatte aber leider mehr als einen gebrauchten Tag erwischt und brachte kaum eine Hand an den Ball

2. Die TG spielte katastrophale letzte 10 Spielminuten, denn eine 27:25 Führung aus der 51. Spielminute wurde aus der Hand gegeben. Während der Gegner kontinuierlich seine Tore warf, erzielte die TG nur noch zwei Treffer. Allerdings war dabei auch ein wenig Pech im Spiel, da zwei Alu-Treffer zu verzeichnen waren und der Torwart des Gegners in den letzten 5 Minuten einige Bälle entschärfte.

3. Wenn eine Mannschaft gegen den Abstieg kämpft, erwartet der Zuschauer von den Spielern eine konsequente und aggressive (nicht unfaire) Abwehrarbeit. Die jedoch war außer im Mittelblock kaum festzustellen, denn eine Zeitstrafe und zwei gelbe Karten (abgesehen von der Disqualifikation von Patrick Sonne) sind dann einfach zu wenig.

Positiv herauszuheben ist die Leistung der Rückraumspieler, die 22 der 29 Tore erzielt haben. Bleibt zu hoffen, dass diese ihre gute Form bewahren können und die Mitspieler sich auch wieder steigern, damit die Mannschaft am kommenden Wochenende zuhause den dringend nötigen Sieg einfahren kann.

TG: Sonne, Görtler – Bode 1, Weinberger 1, Bolse 1, Backs 9/5, Kleinschmidt 2, Wiegräfe 7, Grambow 6, Hartig 2, Pfaffenbach, Fehling, Mangels

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.04.2020 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - SV Altencelle 0 : 0
25.04.2020 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
VfB Fallersleben - SV Alfeld 0 : 0
  
HSV Warberg/Lelm - SG Börde Handball 0 : 0
25.04.2020 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
MTV Groß Lafferde - Eintracht Hildesheim II 0 : 0
25.04.2020 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
TG Münden - HSG Rhumetal 0 : 0
25.04.2020 19:30
Oberliga Niedersachsen, 25.Spieltag
  
HV Barsinghausen - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
  
MTV Großenheidorn - HSG Plesse-Hardenberg 0 : 0
  
HSG Nienburg - MTV Vorsfelde 0 : 0
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - TV Jahn Duderstadt 0 : 0
  
HSG Schaumburg Nord - MTV Braunschweig 0 : 0
  
Lehrter SV - SF Söhre 0 : 0
  
VfL Hameln - TSV Burgdorf III 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 08.04.2020 23:16:46
Legende: ungespielt laufend gespielt