29
Do, Okt
18 New Articles

Razorbacks reagieren auf Verletzung

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kurz vor dem Saisonstart am Samstag ist es den Vorsfelder Verantwortlichen gelungen die durch die langwierige Verletzung von Rechtsaußen John Michael entstandene Lücke zu schließen. Vom Ligakonkurrenten HV Barsinghausen wechselt Jannis Frädermann mit sofortiger Wirkung zu den Razorbacks und bildet zusammen mit Marius Schwarz das Gespann auf der rechten Außenbahn.

Eigentlich waren die Kader-Planungen im Vorsfelder Lager schon abgeschlossen. Mit John Michael erwischte es nun aber ausgerechnet den Spieler, der sich nach langer Leidenszeit gerade erst wieder zurückgekämpft hatte und die Verantwortlichen personell so nochmal zum Nachlegen gezwungen waren. Bereits in der der letzten Spielzeit war John aufgrund einer Schulterverletzung, die zwei Operationen zur Folge hatte, zum Zuschauen verdammt. Der gebürtige Vorsfelder kämpfte sich über die letzten Monate wieder zurück ins Team und war mit den abgeschlossenen Rehamaßnahmen sehr zufrieden. Pünktlich zum Vorbereitungsstart stieg der 23-Jährige wieder ins Mannschaftstraining ein und konnte auch in einigen Testspielen mitwirken. Ohne Körperkontakt kugelte sich der Linkshänder dann aber Anfang letzter Woche besagte Schulter im Training aus und wartet nach den Untersuchungen durch Mannschaftsarzt Dr. Behrend nun auf einen leider unumgänglichen erneuten OP-Termin Anfang November. „Auch aufgrund der Vorgeschichte tut es mir unheimlich leid für Johnny. Er war in den letzten Monaten sehr fleißig und die erneute Verletzung war für uns alle ein sehr großer Schock. Jetzt steht erstmal seine vollständige Genesung im Vordergrund!“, zeigt sich auch Manager André Frerichs sehr betroffen über den erneuten Ausfall seines Schützlings.

Kopf hoch, Johnny! Wir drücken dir die Daumen und sind auf jeden Fall für dich da. Lass dich nicht unterkriegen!
Ersatz auf der Position gibt es nun durch Jannis Frädermann. Der 26-Jährige gab nach einem Probetraining in der Eberstadt und den Gesprächen mit Trainer Daniel Heimann sowie André Frerichs seine Zusage. „Zu allererst wünsche ich Johnny natürlich eine schnelle und vollständige Genesung! Für mich ging jetzt alles sehr schnell, sowohl sportlich und privat haben sich kurzfristig einige neue Perspektiven ergeben. Ein großes Dankeschön nach Barsinghausen, dass sie mir trotz des sehr bescheidenen Zeitpunkts keine Steine in den Weg legen, meine Entscheidung nachvollziehen und akzeptieren können“, ist der neue Linkshänder sehr dankbar. Mit Jannis stößt ein gestandener Oberligaspieler zum Team, der in seiner Zeit beim HSV Hannover auch schon 3.Liga-Luft schnuppern konnte. „Ich gehe mit vielen positiven Erwartungen in die Saison und denke, dass wir hier gut aufgestellt sind, um einen Platz unter den ersten fünf in Angriff nehmen zu können. Ich will mich schnell weiter eingewöhnen und die Abläufe kennenlernen, sodass ich den Jungs schnell helfen kann“, gibt sich der neue Mann gleich sehr motiviert.

Die Eingewöhnung sollte schnell abgeschlossen sein, kennt er mit Paul Mbanefo, Jakob Nowak und den Thiele Brüdern schon einige Spieler aus der Mannschaft. „Außerdem kennt man sich durch die vielen Spiele gegeneinander schon untereinander, wenn auch nur flüchtig. Beim Training wurde ich aber gut aufgenommen und ich freue mich auf eine erfolgreiche Zeit“, fühlt sich Jannis bereits gut aufgenommen.
Herzlich Willkommen in bei Razorbacks, wir freuen uns auf eine spannende Saison mit dir!

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die Verantwortlichen in Barsinghausen für die sehr offenen Gespräche und der kurzfristigen Freigabe für Jannis. Wir wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit!

Steckbrief Jannis Frädermann
Name: Jannis Frädermann
Geburtstag: 25.01.1994
Geburtsort: Stadthagen
Größe: 1,89 m
Position: Rechtsaußen
Letzte Vereine: TSV Barsinghausen, GIW Meerhandball, TSV Anderten, HSG Schaumburg Nord, HSV Hannover, HV Barsinghausen
Größte Erfolge: 3. Liga

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren