TG Münden überzeugt trotz Niederlage

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In einem Testspiel gegen Oberligist TV Jahn Duderstadt über 3 x 20 Minuten zeigte der niedersächsische Verbandsligist TG Münden eine gute Leistung und musste sich nur knapp mit 27:29 geschlagen geben.

Beide Teams hatte Ausfälle zu verzeichnen, so fehlte bei Duderstadt Kreisläufer Deni Scopic; die TG musste auf Mittelmann Nico Backs verzichten. Dieser wurde zunächst von TG-Urgestein Christian Grambow vertreten. Mit Torhüter Tobias Wellhausen, Rechtsaußen Linus Freybott und Marcel Imberger (Rückraum links) standen drei Neuzugänge in der Mündener Startformation. Nach den ersten 20 Minuten hieß es 9:9, die TG hatten den klassenhöheren Duderstädtern einiges abverlangt.

In der Schlussphase der Partie gelang es den Duderstädtern sich auf 27:22 abzusetzen, aber die TG ließ nicht locker und konnte zum Ende der Partie noch einmal verkürzen.

Bester Torschütze bei den Mündenern, bei denen sich 12 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten, war Niklas Bolse (6). Beim TV Jahn trafen Til Winkler (9/4) und Justin Brand (7) am besten.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.