DHB-Team mit Musche hofft auf WM-Bronze

Foto: Sascha Klahn/DHB

Weltmeisterschaft
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Es tut sehr weh, dass wir diese Chance, die man vielleicht nur einmal im Leben hat, vor eigenem Publikum im Halbfinale zu stehen, nicht richtig nutzen konnten. Wir haben mit allem, was wir hatten, gekämpft, aber die Norweger haben sehr stark gespielt und am Ende den Sieg auch verdient.

Am Sonntag haben wir noch ein wichtiges Spiel. Wir sind unter den besten vier Mannschaften und konzentrieren uns darauf, Bronze zu gewinnen“, verspricht DHB-Kapitän Uwe Gensheimer. Der Titeltraum ist geplatzt, das Wintermärchen soll mit einer Medaille zu Ende gehen: Die deutschen Handballer unterlagen in einer Nervenschlacht Norwegen im WM-Halbfinale in Hamburg 25:31 (12:14) und kämpfen am morgigen Sonntag (14.30 Uhr/ZDF) im Spiel um Platz drei gegen Rekordweltmeister Frankreich um die erste WM-Medaille seit dem legendären Goldcoup 2007.

Unser SCM-Linksaußen Matthias „Matze“ Musche verwandelte bei seinem Kurzeinsatz (4 Minuten) einen Siebenmeter. Nach der Begegnung reiste der dreimalige Weltmeister mit dem Bus in das 350 km entfernte Herning. Im Finale (17.30 Uhr/Eurosport) spielen Co-Gastgeber Dänemark und Vize-Weltmeister Norwegen um ihren ersten WM-Titel. Olympiasieger Dänemark hatte im ersten Halbfinale Titelverteidiger Frankreich beim 38:30 (21:15) entzaubert.

SCM-Torhüter Jannick Green war bei der Demonstartion der Stärke seiner Dänen ein wichtiger Faktor. Er kam nach seiner Einwechslung für Niklas Landin auf 9 Paraden bei 27 Würfen in 34 Minuten Einsatzzeit. Bei den Norwegern war SCM-Kapitän Christian O´Sullivan gegen das deutsche Team 41 Minuten im Spiel, erzielte ein Tor und hatte einen Block. Heute ab 20.30 Uhr steht SCM-Kreisläufer Zeljko Musa mit Kroatien gegen Schweden (mit Albin Lagergren) im Spiel um Platz 5 bei dieser WM in der Jyske Bank Boxen von Herning. Morgen ist dann der große Finaltag. Mit Jannick Green, Christian O´Sullivan und Matthias Musche spielen drei SCM-Jungs um die WM-Medaillen. Da ist eine komplette Sammlung mit Gold, Silber und Bronze drin.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

20.04.2019 17:45
EHF Cup, Viertelfinale
  
TTH Holstebro - Grundfos Tatabánya KC 0 : 0
20.04.2019 20:00
EHF Cup, Viertelfinale
  
Saint-Raphael Var Handball - FC Porto 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.04.2019 20:53:33
Legende: ungespielt laufend gespielt