Pascal Hens ist Losfee im DHB-Pokal

Foto: Verein

Pokal-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Unsere SCM-Handballer genießen in dieser Woche noch ihren wohlverdienten Jahreswechsel-Urlaub. Morgen Nachmittag gucken alle Grün-Roten dann gespannt nach Hamburg. Der Handball-Weltmeister von 2007, Pascal Hens, zieht am 8. Januar ab 15 Uhr (live im Free-TV bei Sky Sport News HD) die Lose für die Halbfinalspiele der DHB-Pokal-Endrunde.

Das REWE Final Four wird am 6. und 7. April dieses Jahres in der Barclaycard Arena Hamburg ausgetragen. Der frühere Nationalspieler und ehemalige Profi des HSV Hamburg ist auch Botschafter der Hansestadt für die WM, die vom 10. Januar an in Deutschland und Dänemark ausgespielt wird. Für das Finalturnier des deutschen Pokalwettbewerbs haben sich Rekordsieger THW Kiel (zehn Titel), die Füchse Berlin (Sieger 2014), der SC Magdeburg (Gewinner 2016) und die TSV Hannover-Burgdorf qualifiziert. Die Anwurfzeiten der Halbfinals sind für 15.50 und 18.30 Uhr (6. April), das Endspiel für 15.15 Uhr (7. April) terminiert. Die Partien werden in der ARD und bei Sky übertragen.

Ergebnisdienst Pokal

01.06.2019 00:00
EHF Champions League, Halbfinale
  
Telekom Veszprém - KS Vive Tauron Kielce 0 : 0
  
FC Barcelona Lassa - HC Vardar 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.05.2019 20:33:59
Legende: ungespielt laufend gespielt