SCM unterliegt Kiel im Finale

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal national
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Enttäuschung stand der gesamten Mannschaft nach Abpfiff ins Gesicht geschrieben. Der DHB-Pokal geht nach Kiel. Besonders in der zweiten Halbzeit konnte der SCM den Kielern wenig entgegen setzen. Kiel hatte als erstes den Ball und kam gut ins Spiel und ging mit 2 Treffern in Führung.

Aber auch unsere Jungs wollten diesen Titel. Sie schafften in der 10. Minute zum ersten Mal den Ausgleich (4:4) und in der 16. die erste Führung (8:7). Diese konnten sie bis zu einem Stand von 13:10 ausbauen. Die Kieler zogen nach und gingen in der letzten Minute der ersten Halbzeit in Führung (13:14). Zu Beginn der zweiten Halbzeit eroberte sich das Team die Führung wieder (15:14).

Doch dann begann der Lauf der Kieler. Sie zogen gnadenlos an unseren Jungs vorbei und führten zeitweise mit 6 Toren. Unsere Grün-Roten scheiterten immer wieder am Kieler Torwart Niklas Landin. In der 53. Minute führte Kiel sogar mit 7 Toren (19:26). Am Ende stand es 24:28 und die Kieler konnten sich über den DHB-Pokal freuen. weitere Infos in Kürze

Torschützen: Damgaard (6), Musche (4), Pettersson (3), Mertens (2), Lagergren (2), Musa (2), Weber (2), Chrapkowski (1), O'Sullivan (1), Bezjak (1),

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

20.04.2019 17:45
EHF Cup, Viertelfinale
  
TTH Holstebro - Grundfos Tatabánya KC 0 : 0
20.04.2019 20:00
EHF Cup, Viertelfinale
  
Saint-Raphael Var Handball - FC Porto 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.04.2019 22:31:50
Legende: ungespielt laufend gespielt