Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Die Europapokaltour der TSV Hannover-Burgdorf in der Saison 2018/19 ist im Viertelfinale zu Ende gegangen. Nach der 26:34 Hinspielniederlage verloren DIE RECKEN auch das Rückspiel bei den Füchsen Berlin mit 30:28 (18:11).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Das wird schwer. Das erste Viertelfinale der VELUX EHF Champions verlor die SG Flensburg-Handewitt gegen Telekom Veszprém mit 22:28 (15:15). Das Rückspiel steigt am 4. Mai um 17.30 Uhr in Ungarn.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In dieser Phase der Saison steckt viel Musik. Gerade erst hat die SG Flensburg-Handewitt das Spitzenspiel der DKB Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen gemeistert, da muss sie den Fokus auf die VELUX EHF Champions League richten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Mienen bei den Spielern der TSV Hannover-Burgdorf sagten nach dem Hinspiel im Viertelfinale des EHF Cups alles aus. Gegen die Füchse Berlin mussten DIE RECKEN vor heimischem Publikum eine empfindliche 26:34 (14:15) Niederlage hinnehmen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

Es finden keine Begegnungen statt.