24
Do, Sep
22 New Articles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wikipedia

Der EHF-Pokal, auch EHF-Cup, ist ein von der Europäischen Handballföderation (EHF) jährlich organisierter Europapokalwettbewerb für Vereinsmannschaften. Er bietet Handballvereinen aus kleineren Staaten sowie Vereinen, die nicht die Qualifikation zur EHF Champions League erreicht haben, die Möglichkeit zur Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Der Europapokal der Pokalsieger war über viele Jahre die zweithöchste europäische Spielklasse für Handball-Vereinsmannschaften. Sie stand in ihrer Bedeutung deutlich hinter der Champions League, aber vor dem EHF-Pokal und dem EHF Challenge Cup.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Leider ist der Handballsport für den geneigten Leser momentan nur über youtube oder ähnliche Videodienste als Sport  zu erleben. Deshalb bleibt in dieser Zeit wohl nur die Beschäftigung mit der Vertgangenheit, wenn man Handball erlebbar oder zumindest erfaßbar machen und darstellen will.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Füchse Berlin werden auch nächstes Jahr auf der internationalen Handballbühne zu sehen sein. Das verkündete am heutigen Donnerstag die EHF auf ihrer Website. Sie vergab den freien Platz, der aufgrund des ausgefallenen Finalturniers im Fuchsbau nicht vergeben werden konnte, an die LIQUI MOLY HBL.

Weitere Beiträge ...