Europa, wir kommen!

Foto: Lächler

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auf geht's Magdeburger Jungs. Europa, wir kommen. Die Reise ostwärts hat begonnen. Samstag um 16.30 Uhr startet unser SCM bei Polens Tabellendritten NMC Gornik Zabrze mit dem Hinspiel der 3. Runde des EHF-Cups in die Europapokal-Saison 2019/20.

Unsere Grün-Roten kämpfen und spielen in der altehrwürdigen Hala Sportowa Pogon vor rund 1.000 Zuschauern für eine gute Ausgangsposition zum Rückspiel am 24. November um 16 Uhr in der GETEC Arena. Für den SCM wäre morgen der 162. Sieg im 242. Europacupspiel das erhoffte Wunschergebnis.

Nach dem Drittrunden-Aus gegen den FC Porto in der vergangenen Saison brennt die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert auf Wiedergutmachung. „Das Aus gegen Porto hat enorm wehgetan. Wenn man eine Titelchance schon nach zwei Spielen weggibt, ist das einfach ärgerlich“, sagt der Coach. Gegen Gornik Zabrze ist der SCM als Tabellendritter in der stärksten Handball-Liga der Welt klar Favorit. Die Grün-Roten wollen beide Spiele gegen die Polen gewinnen. Nach dem frühen Ausscheiden gegen Porto vor einem Jahr, „sind wir jetzt umso heißer in diesem Wettbewerb. Unser Ziel ist es, in dieser Saison einen Titel zu gewinnen“, versprach SCM-Kapitän Christian O´Sullivan im Sommer vorm Start ins Spieljahr 2019/20. Nach dem Aus im DHB-Pokal bei den Füchsen Berlin bleiben noch die Meisterschaft und der EHF-Cup.

Heute wird unser SCM nach der Anreise in Zabrze zeitnah eine Trainingseinheit in der Spielhalle absolvieren und weitere Videobesprechungen zum Gornik-Team machen. Morgen zum Anwurf um 16.30 Uhr hoffen wir, dass die Magdeburger Jungs mit stärkstem einsatzfähigen Aufgebot ins Spiel gehen können. Bei Gornik Zabrze haben Funktionäre, Trainer, Spieler viel Respekt vor dem SCM. Alle sagen: „Magdeburg hat viele Weltstars in seiner Mannschaft und spielt regelmäßig um die höchsten Trophäen in den verschiedenen Wettbewerben. Im EHF-Cup gegen sie zu spielen, ist eine echte Auszeichnung für uns.“ Die Weiß-Blau-Roten hoffen auf tolle Unterstützung der Fans in einer vollen Halle. Auch ein SCM-Fanbus macht sich morgen ganz früh auf den rund 630 Kilometer weiten Weg ins polnische Kohlerevier. In Zabrze wollen Mannschaft und Fans gemeinsam den ersten Sieg in der neuen EHF-Cup-Saison bejubeln.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

05.02.2020 12:00
EHF Champions League, 04.Spieltag
  
HC Motor Zaporozhye - HC Meshkov Brest 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 07.12.2019 06:01:46
Legende: ungespielt laufend gespielt